Zum Inhalt

TWO2F2 & dascollectiv & DSCHUNGEL WIEN - Laria Nera

01.10.2009 bis 08.10.2009

TWO2F2 & dascollectiv & DSCHUNGEL WIEN - Laria Nera

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK, KINDER & FAMILIE


TWO2F2 & dascollectiv & DSCHUNGEL WIEN - Laria Nera

Vergangene Termine

Do, 08.10.2009
- 18.00 Uhr
Mi, 07.10.2009
Di, 06.10.2009
Mo, 05.10.2009

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2009
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa

TWO2F2 & dascollectiv & DSCHUNGEL WIEN - Laria Nera
Wenn die dunkle Luft kommt

Schauspiel mit Livemusik

Datum:
Do 01.10., 16.30h (Uraufführung)
Fr 02.10., 16.30h
Sa 03.10., 16.30h
So 04.10., 16.30h
Mo 05.10., 10h
Di 06.10., 10.30h
Mi 07.10., 10.30h und 18h
Do 08.10., 10.30h
Ort: DSCHUNGEL WIEN, Saal 1
Dauer: 60 min, ab 6 Jahren

Idee, Konzept: TWOF2
Regie: Stephan Rabl
Licht: Stefan Enderle
Musik: Christof Spanring
DarstellerInnen: Guillaumarc Froidevaux, Alev Irmak, Giovanni Jussi, Danijela Milijic, Maria Spanring, Future Sibanda

Endlich geht’s in die Ferien! Nach Laria Nera- doch wo liegt es eigentlich? Eine Insel? Ein kleines Städtchen am Meer? In den Bergen? Und siehe da, ein einsamer Campingplatz, geheimnisvoll und faszinierend. Hierhin verschlägt es sieben ganz unterschiedliche Menschen, die voller Abenteuerlust die Geheimnisse der Nacht entdecken werden. Sie kennen einander nicht, doch bei Einbruch der Dämmerung, wenn es heißt „Schlaf gut!“ und der Wind kommt gehen sie gemeinsam auf eine Reise, auf die Suche nach dem Rätsel von Laria Nera. Sie tauchen ein in die Dunkelheit, in eine Welt wo alles erlaubt ist, die voller Fantasien und verrückter Momente ist. Alles birgt ein Geheimnis - der Mond, die Sterne, die glänzenden Augen in der Finsternis, der plötzliche Regen, die vielen Geräusche und natürlich all die Träume und Wünsche. Und was versteckt sich in der dunklen Luft? Monster, Schätze, Magie? Fürchten wir uns wenn es finster wird? Jagt es uns Angst ein? Oder beflügeln uns die verrückten Begebenheiten in der Nacht zum Lachen? Der Tag ist die Sonnenseite, alles ist hell in Laria Nera, voll Tatendrang geht es in die Urlaubswünsche, und wenn die Sonne untergeht, dann sehen, hören, riechen und fühlen wir plötzlich soviel Neues.

copyright:
© Christa Bauer

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.