Zum Inhalt

Gastkünstlerin im Oktober: Barbara Klampfl

03.10.2009 bis 03.12.2009

Gastkünstlerin im Oktober: Barbara Klampfl

KUNST


Gastkünstlerin im Oktober: Barbara Klampfl Gastkünstlerin im Oktober: Barbara Klampfl

Vergangene Termine

Do, 03.12.2009
- 19.00 Uhr
Mi, 02.12.2009
Di, 01.12.2009
Mo, 30.11.2009

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2009
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa
November 2009
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

Dezember 2009
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

Wiener Barock Sottie II - Schweben im quartier21

Das retuschierte Aktionsfoto als Metapher simulierter Malerei und Abbild des Realen
Barbara Klampfls Werk befindet sich in einer steten Auseinandersetzung mit Malerei - Aktion -Objekt - Installation. Ihre rasante Entwicklung in verschiedenen Disziplinen erfordert unterschiedliche Konzeptionen; trotzdem scheint mir das Grundkonzept vieler ihrer Arbeiten die Malerei zu sein. Auch in dieser Ausstellung wird das Thema Malerei in abgewandelter Form aufgegriffen und interdisziplinär hin und her gewendet. Der Aktions-Aspekt tritt besonders sichtbar hervor, doch zelebriert Barbara Klampfl ihre Aktionen nicht in orgiastischer Hingabe, sondern sucht vielmehr nach Kriterien der Ordnung. Bewusst arbeitet sie dabei mit ihrem Körper: indem sie ihn scheinbar objekthaft und fast unverhüllt präsentiert, setzt sie (selbst-)ironisch gemeinte Denkanstöße, die sich gegen gesellschaftliche Konventionen und normierte Ästhetik richten. (Auszug aus dem Text „Aktion - Installation - Abbild" von Alfred Graselli 09)

Eröffnung: Fr  02.10., 19.30h
Öffnungszeiten: Di-Sa 12-19h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.