Zum Inhalt

ISKRA & Projekt)theater Vorarlberg: weiter leben - eine jugend

04.04.2009 bis 04.04.2009

ISKRA & Projekt)theater Vorarlberg: weiter leben - eine jugend

KINDER & FAMILIE, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


ISKRA & Projekt)theater Vorarlberg: weiter leben - eine jugend

Termin

Sa, 04.04.2009
19.30 Uhr - 23.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

April 2009
01 Mi
02 Do
03 Fr
04 Sa
05 So

06 Mo
07 Di
08 Mi
09 Do

10 Fr

11 Sa
12 So
13 Mo
14 Di
15 Mi

16 Do
17 Fr
18 Sa

19 So
20 Mo

21 Di
22 Mi
23 Do
24 Fr
25 Sa

26 So
27 Mo

28 Di
29 Mi
30 Do

Ruth wird in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Wien geboren. Sie ist ein jüdisches Mädchen. Mit sieben Jahren darf sie in ihrer Heimatstadt weder auf einer Parkbank noch in der Straßenbahn sitzen. Auch ein Kinobesuch ist verboten. Sie muss ständig die Schule wechseln, da die Klassen für jüdische Kinder immer neu zusammengesetzt werden.

Schließlich wird sie mit ihrer Mutter nach Theresienstadt deportiert, später nach Auschwitz-Birkenau und Christianstadt. Nur durch Zufall überlebt Ruth ...

Glasklare, genau formulierte Erinnerungen lassen Ruths Geschichte für die ZuschauerInnen lebendig werden; gleichsam im extremsten Augenblick wird die Erinnerung ausgeblendet und aus der Distanz der Gegenwart betrachtet. Im Wechselspiel von Erzählung und Handlung entsteht ein spannungsreicher dramaturgischer Bogen. Beide Schauspielerinnen spielen im Rollen- und Szenenwechsel das Mädchen Ruth.

Ein aufwühlendes Erzähltheater, das zum Nachdenken und Mitfühlen anregt!

Im Rahmen der Werkschau „... da steh ich nun, ich armer Tor ..." anlässlich des 25-jährigen Bühnenjubiläums von Hubertus Zorell.


„Ruth Klügers großartige Jugenderinnerungen sind auch in der Bühnenfassung ein Erlebnis. Die Premiere überzeugte auch die anwesende Autorin." (Die Presse, 2001)

„... ein eindringliches Stück Erzähltheater, sehr sensibel inszeniert." (Kurier, 2001)


/ NACH dem autobiografischen Roman „Weiter leben - eine Jugend" von Ruth Klüger / REGIE: Nika
Sommeregger / TEXT: Hubertus Zorell, Pete Belcher / BÜHNE: Peter Ketturkat / KOSTÜME: Verena
Vondrak / DARSTELLERINNEN: Maria Hofstätter, Martina Spitzer /

TERMINE

04. April 2009 19:30

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.