Zum Inhalt

Wolfgang Hameter: Demokratie und Wahlen im antiken Athen

15.02.2009 bis 15.02.2009

Wolfgang Hameter: Demokratie und Wahlen im antiken Athen

KINDER & FAMILIE


Wolfgang Hameter: Demokratie und Wahlen im antiken Athen

Termin

So, 15.02.2009
11.00 Uhr - 23.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Februar 2009
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa

Österreich ist ein demokratischer Staat ist, bei uns finden in regelmäßigen Abständen Wahlen statt - aber was hat das mit der Antike zu tun?

Die Demokratie wurde vor mehr als 2500 Jahren im antiken Athen erfunden. Damals beschlossen die Bürger der Stadt, alle Entscheidungen selbst zu treffen. Jeder Bürger konnte einen Vorschlag machen, über den dann abgestimmt wurde. Wolfgang Hameter, Althistoriker an der Universität Wien, erklärt in seiner Kindervorlesung, wer ein Bürger von Athen war, worüber und wie abgestimmt wurde und was die Demokratie Athens mit unserer verbindet.



Zeit: Sonntag, 15. Februar 2009, 11.00 Uhr

Ort: ZOOM Kindermuseum

Preis: EUR 3,-

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.