Zum Inhalt

Architekturen neuen Lernens - Schulen pädagogisch bauen?

26.11.2008 bis 26.11.2008

Architekturen neuen Lernens - Schulen pädagogisch bauen?

ARCHITEKTUR


Architekturen neuen Lernens - Schulen pädagogisch bauen?

Termin

Mi, 26.11.2008
16.00 Uhr - 23.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2008
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

Eine Kooperationsveranstaltung der Initiative Bildung GRENZENLOS, des Österreichischen Schulkompetenzzentrums und des Architekturzentrum Wien

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium
Symposium: Mittwoch, 26. Nov. 2008, 16:00 - 21:00 Uhr
Tickets: Eintritt frei!

Ausgehend von den historischen Wurzeln zeitgenössischer Schularchitektur geht die Veranstaltung der Frage nach, warum Schulräume oft auch als „3. Pädagoge“ bezeichnet werden; sie untersucht Möglichkeiten und Grenzen innovativen Schulbaus in Österreich und wirft einen Blick über den Zaun auf innovative, partizipative Schularchitektur in Deutschland.

16.00 Begrüßung:
Dietmar Steiner / Direktor Az W,
Gernot Rammer / Schulkompetenzzentrum,
Heide Schrodt / Bildung GRENZENLOS
16.30 Christian Kühn / TU Wien: „Bildungsbauten für die Wissensgesellschaft“
Franz Hammerer / KPH Wien: „Neue Lernwelten – konventionelle Schulhaus-Architektur?“
Karin Schwarz-Viechtbauer / Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS):
„Grenzen für Visionen – Visionen für Grenzen in Österreichs Schul(bau)landschaft“
17.30 Pause
18.00 Peter Hübner / plus+ bauplanung GmbH (D) und Renate Vetter / Schulleiterin Justus von
Liebig Schule (D): „Schulbau unter Beteiligung von Schülern, Lehrern und Eltern“
19.15 Diskussion in drei Gesprächskreisen mit den ReferentInnen
20.15 Highlights & Perspektiven: Fishbowl im Plenum mit ReferentInnen und Publikum
Moderation: Edwin Radnitzky / Bildung GRENZENLOS

Eintritt frei!

Information:
Alexandra Wachter
Telefon: +43 (1) 522 31 15-28
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: wachter@azw.at

© Peter Hübner

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.