Zum Inhalt

Popup-Theater & DSCHUNGEL WIEN: Live fast - Die young

17.10.2007 bis 19.01.2008

Popup-Theater & DSCHUNGEL WIEN: Live fast - Die young

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK, KINDER & FAMILIE


Popup-Theater & DSCHUNGEL WIEN: Live fast - Die young Popup-Theater & DSCHUNGEL WIEN: Live fast - Die young

Vergangene Termine

Sa, 19.01.2008
- 23.00 Uhr
Fr, 18.01.2008
Do, 17.01.2008
Mi, 16.01.2008

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Oktober 2007
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi
November 2007
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

Dezember 2007
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

31 Mo
Jänner 2008
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

Der 19-jährige Patrick lebt wie ein Komet, der jeden Moment zu verglühen droht. „Voll das Leben“ scheint seine Devise zu sein, das er mit seiner Musik, seinen Texten und seinen Freunden meistert. Er sucht das Extreme in seinem Dasein, das Risiko, begehrt auf gegen seine Zieheltern, den Berufsberater und die Psychiaterin. Das „Feuer, das hinter seinen Rippen brennt“ ist sein Antriebsmotor, der auf Hochtouren läuft. Doch hinter all seiner Wachsamkeit ist auch Trauer vorhanden, eine tiefe Sensibilität, die sich noch nicht äußern kann und will und die ihn jederzeit verletzbar macht. Patrick ist seit seiner Geburt HIV-positiv. Wie lange wird er leben, wird er die Liebe finden und wie lebt man sie mit HIV? Sein Ende kommt schnell und unerwartet als eine Ironie seines Schicksals … Eine atemlose, dynamische und gefühlvolle Produktion, die mit ihrer Musik
mitreißt und sensibilisiert. Das Stück entstand im Rahmen von „schreibzeit“, einer Prosa- und Dramatik-Werkstatt von Buchklub, DSCHUNGEL WIEN, Institut für Jugendliteratur und Kaiser Verlag – WWW.SCHREIBZEIT.AT

/ AUTORIN: Susi Wirth / REGIE: Zeno Stanek / BAND: Alexander Yannilos,
Dennis Lux, Stefan Kössler, Christoph Habersam, Adrian Röbisch / BÜHNE:
Andreas Mathes / DARSTELLER: Florian Hackspiel, Gisela Salcher,
Horst Heiss /

Termine
17. Oktober 2007 20:00
18. Oktober 2007 10:30
19. Oktober 2007 10:30
16. Januar 2008 10:30
17. Januar 2008 10:30
18. Januar 2008 10:30
18. Oktober 2007 20:00
19. Oktober 2007 20:00
20. Oktober 2007 20:00
16. Januar 2008 19:30
17. Januar 2008 19:30
18. Januar 2008 19:30
19. Januar 2008 19:30

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.