Zum Inhalt

If silence could speak and someone would listen

27.09.2007 bis 29.09.2007

If silence could speak and someone would listen

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


If silence could speak and someone would listen If silence could speak and someone would listen

Vergangene Termine

Sa, 29.09.2007
- 23.00 Uhr
Fr, 28.09.2007
Do, 27.09.2007
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2007
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

BARBARA KRAUS (A)

Ein Projekt in drei Teilen / dritter Teil 
URAUFFÜHRUNG

Konzept und Realisation: Barbara Kraus Mit: Silke Bake, Jack Hauser, Barbara Kraus, Fritz Ostermayer Hörstück- und Projektdramaturgie: Ricarda Denzer Textdramaturgie: Wolfgang Dangl Tonregie: Andreas Hamza Fotos: Ricarda Denzer, fishy Projektleitung: theater & kunst: das Schaufenster Assistenz: Julia Muralter

Die „Entführten“ des zweiten Teils (in chronologischer Reihenfolge): Angela Glechner & Philipp Gehmacher, Fritz Ostermayer, Silke Bake & Jack Hauser, Mihai Mihalcea, Elisabeth Löffler & Nadja b. Schefzig, Katharina Kraus & Martin Tiefenthaler, Christina Kraus & Robert Polster, Wolfgang Apfel & Tobias Lenz, Christa Polster, Krassimira Kruschkova & Benjamin Schoppmann. Wiesen- und Tischgespräche mit Roman Berka, Sigrid Gareis, Karin Gasser, Peter Stamer und David Wagner

If silence could speak and someone would listen ist ein dreiteiliges Schreib-, Erzähl- und Hörprojekt. Im ersten Teil geht Barbara Kraus den Zusammenhängen zwischen familiären und kollektiven Schweigeerfahrungen nach und schreibt dazu Texte, die in einem Buch veröffentlicht werden. Im zweiten Teil entführt sie FreundInnen und KollegInnen an Orte persönlicher Erinnerung und Sehnsucht und lädt sie dazu ein, in gemeinsamen Erzählungen Vergessenes oder Verschwiegenes zur Sprache zu bringen.
Die Stimmen und Atmosphären der Orte sowie Passagen aus den stattgefundenen Gesprächen bilden die Grundlage für ein Ton- und Hörstück, das als dritter Teil des Projektes im Tanzquartier Wien veröffentlicht wird. Mit dieser an drei Abenden fortgesetzten Toncollage korrespondiert eine simultan stattfindende Lesung mit Texten von Barbara Kraus. Es lesen Silke Bake, Jack Hauser, Barbara Kraus und Fritz Ostermayer.
Tickets: 15,00 €
3-Tagespass: 30,00 €

____________________
Produktion: Barbara Kraus. Koproduktion: Tanzquartier Wien. Mit Unterstützung der Stadt Wien.

27.09.2007 20.30 h TQW/Halle G
28.09.2007 20.30 h TQW/Halle G
29.09.2007 18.30 h TQW/Halle G

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.