Zum Inhalt

AUSSCHNITT

08.09.2007 bis 30.09.2007

AUSSCHNITT

MODE & DESIGN


AUSSCHNITT AUSSCHNITT

Vergangene Termine

So, 30.09.2007
- 20.00 Uhr
Sa, 29.09.2007
Fr, 28.09.2007
Do, 27.09.2007

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2007
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

8.-30.9.2007 Freiraum Museumsquartier
Eröffnung und Modeschau: 7.9. um 21:00 Uhr

Öffnungszeiten: tägl. 12-20h


Einen Ausschnitt ihres Schaffens zeigen die Absolventinnen der Modeschule Wien im Schloss Hetzendorf diesen September im Freiraum des MQs mit ihren Kollektionen, welche sie bei der Eröffnung am 7.9. bei einer Modeschau und danach zum länger hinschauen im Showroom präsentieren.

Mit ihrer Kollektion Country Club Chavs initiiert Mag-daS einen Pakt zwischen Kultiviertheit und Vulgarität, zwischen Gemeinheit und Exklusivität – eine kommunale Aufforderung zur Rückkehr des Snobismus.
’Can’t beat them, join them!’

„Zeit ist immer da, beeinflusst unser ganzes leben ohne sich dabei irritieren, festhalten oder ankurbeln zu lassen.“ Die federleichten Kleider von Sju bewirken ein unfassbares Tragegefühl und ermuntern zum Innehalten - im Jetzt.

ElektroRendl schafft mit ihrer Kollektion Happiness is what I call Fashion eine Attitüde, die auf Konformität verzichtet und nach Extraversion verlangt.

Black European heißt die Kollektion von Goodaziz. Der Begriff beschreibt das Leben einer Afro-Europäerin und repräsentiert eine neue Zielgruppe in Europa.

PUR – die Auftaktkollektion von Eli – ist eine reine Leinenkollektion und zeichnet sich durch eine klare, weiche Linie aus – schlichte Kleider und fließende Hosen aus natürlichen Materialien umschmeicheln den Körper – die ornamentale Schulterlinie bringt mit ihren Perlmuttstickereien das Gesicht besonders schön zur Geltung.
Die PURistin strahlt!

Mit Technik und Emotion beschäftigt sich Natalie Ofenböck in ihrer Kollektion
pixel.8bit.tetris.commodore64.
"..das leben ist ein spiel, warum es nicht einfach (er)tragen?"

Die Kollektion des Labels Méla beruht auf Sinneswahrnehmung:
"Meine Leidenschaft ist der Weg, die Natur meine Inspiration. - Sie bringt
mich in Ekstase; - ich bin umgarnt, ich bin umstrickt!"

Anna Pech nennt ihre Kollektion stereotypes. Diese sind schnell und unauffällig, jedoch auffallend stilsicher. Sie sind Stadtwesen. Ein urbanes Umfeld bietet ihnen Anonymität und Geborgenheit...

„Bist du Lady? Oder bist du Lolita?“ Diese Frage stellt Amélie Tambour dem Betrachter mit ihrer Kollektion Lady Lolita, bei der sie diese beiden Typen ineinander verschwimmen lässt.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.