Zum Inhalt

Gatz - Teil II

15.06.2007 bis 17.06.2007

Gatz - Teil II

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Gatz - Teil II Gatz - Teil II

Vergangene Termine

So, 17.06.2007
- 23.00 Uhr
Sa, 16.06.2007
Fr, 15.06.2007
19.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2007
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

Nach dem Roman "Der große Gatsby"

Schauspiel

Gastspiel

Nick Scott Shepherd, Jim Jim Fletcher, Lucille, Kate Scelsa, Jordan Susie Sokol, Tom Robert Cucuzza, Daisy Lucy Taylor, Chester Vin Knight, George Aaron Landsman, Myrtle Laurena Allan, Michaelis Ben Williams, Catherine Annie McNamara, Ewing Mike Iveson, Henry C. Gatz Ross Fletcher

Kann man aus einem Buch ein Theaterstück machen, ohne dem Buch sein „Buchwesen“ zu nehmen? Die New Yorker Gruppe Elevator Repair Service fand ihre Antwort darauf mit ihrer siebenstündigen Performance Gatz und dem großen Klassiker der modernen amerikanischen Literatur Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald.
Der Angestellte eines muffeligen, kleinen Büros betritt die Bühne, nimmt ein zerlesenes Exemplar des Romans in die Hand, beginnt laut zu lesen und hört nicht mehr auf, bis das Buch zu Ende ist.

Zunächst scheinen seine Kollegen das nicht zu bemerken, doch nach und nach entwickeln sich zarte Korrespondenzen zwischen ihnen und den Romanfiguren. Gelegentlich unterbrechen die Kollegen die Lektüre und sprechen einen Dialog oder spielen wie nebenbei eine Szene.

Unversehens eskaliert die Lesung zum spannenden dramatischen Geschehen um den Erzähler, der selbst in rasanten Actionszenen sein eselsohriges Buch nicht aus der Hand legt. Elevator Repair Service (ERS) ist eine der renommiertesten Performance-Theatergruppen aus New York, die die theatrale Erfahrung stets auf das Wesentliche reduziert. Sie zelebrieren das Vergnügen zu spielen, pflegen einen schrägen Humor und lieben skurrile Momente. Gatz ist eine „Liebeserklärung an die Literatur“ (Neue Zürcher Zeitung) und eine der „texttreuesten Bühnenversionen in der Geschichte des Theaters“ (New York Times).

Publikumsgespräch:
Eintritt frei, 15. Juni, im Anschluss an die Vorstellung (ca. 22.45 Uhr), Halle G im MuseumsQuartier

Premiere:
15.06.07 19:30

Vorstellungen:
16.06.07 19:30
17.06.07 19:30


Foto & Infos:www.festwochen.at

Tickets:http://www.festwochen.at/index.php?id=33&L=0

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.