Zum Inhalt

4 Designpräsentationen

12.06.2007 bis 12.06.2007

4 Designpräsentationen

KUNST, FREIZEIT & OUTDOOR


Termin

Di, 12.06.2007
14.00 Uhr - 23.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2007
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

Die Großstadt ist für viele ein Ort der Alltagsroutine, stereotyper Handlungsmuster und Stress. Unsere Leistungsgesellschaft verlangt nach dem täglichen "Mehr". Die im Rahmen der Aktion (Name noch
offen) gezeigten Interventionen und Produktkonzepte sollen sie kurz innehalten lassen und sie auffordern über die Sinnhaftigkeit der
Beschleunigung nachzudenken, den Rythmus zu unterbrechen
und ihr persönliches Lebenstempo neu zu definieren.
Als Designvermittlerinnen und -vermittler stellen wir uns der
Herausforderung den öffentlichen Raum nicht nur zweckmäßig zu gestalten, sondern ihn durch Witz und ungwöhnlichen Konzepten eine neue Ästhetik
und Lebensqualität zu verleihen."

Die jeweiligen Aktionen sind pro Ort mit ca. 1Stunde geplant.

Die Positionen sind:

- "Wie gehts?"
Dabei wird am Boden eine dünne Sandschicht aufgetragen
und mittels Schablonen die Frage: "Wie gehts?" in den
Sand gezeichnet. Dies solle an einem Ort stattfinden, wo viele Passanten
durchgehen und durch die Schritte zunehmend der Sand
verwischt wird. Danach erfolgt eine Aufforderung (entweder durch www.
Link oder mittels Flyer) kurz über das Thema "Entschleunigung" nachzudenken.

- "Hang Loose"
Es sind derzeit mehrer unterschiedlich designte
Sitzgelegenheiten in Ausarbeitung, die dazu dienen rasch von vertikalen
Stangen
(Stangen von Straßenleuchten, Stangen von Verkehrsschildern usw...)
gehängt zu werden und diese spontan in Besitz zu nehmen. Der jeweilige
Sitz kann rasch in eine Tasche verstaut und leicht mit Bandschlingen
montiert werden.

- "Oasen"
Hier setzen wir uns mit der erweiterten Funktion von
Trinkbrunnen in der Stadt auseinander. Diese Orte sollten nicht nur zum Löschen des Durstes dienen, sondern auch zum (kurzen) Verweilen
einladen, bzw. auch als solche von weitem identifizierbar sein. Es ist dazu ein architektonisches Konzept in Ausarbeitung, das am Abend
des 12.6. auf der Angewandten ausgestellt wird. Bei der Aktion jedoch wird ein Wasserträger kostenlos Wasser mittels wegwerfbarer
Plastikbecher an Passanten verteilen. Die Becher tragen einen Aufdruck,
der sich auf die Oase als Ort der Ruhe bezieht. Das "Oasenfeeling" soll
ev. in urbanisierter Abstraktion durch Sonnenschirme, große Fächer,
aufblasbare
Plastikpalme etc. dargestellt werden.

- "Tankstelle für Stadtnomaden"
Ein Konzept für einen hygienischen 
"Nachfüllautomaten" für  Wasser  ist in Ausarbeitung, wobei die
herkömmlichen, überall von Touristen genutzten Wegwerfflaschen für
Mineralwasser nachgefüllt werden sollen. Ein  1:1 Dummy (aus Schaumstoff
und Karton) davon soll im Rahmen der Aktionen aufgestellt werden.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.