Zum Inhalt

Julius Pristauz: THE PENETRATION OF MULTIPLE SPACES

19.11.2022 bis 19.11.2022 - MQ Freiraum
Veranstalter: MQ Kulturmieter:innen

Julius Pristauz: THE PENETRATION OF MULTIPLE SPACES

FREIER EINTRITT, KUNST, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Termin

Sa, 19.11.2022
18h

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2022
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

Performance: Sa 19.11., 18–18.30h

Julius Pristauz präsentiert eine eigens für die von Bogomir Doringer kuratierte Ausstellung „No Dancing Allowed“ entwickelte Performance: Unter dem Titel „The Penetration of Multiple Spaces“ treffen die beiden Performer:innen Julius Pristauz und Cæcilie Heldt Rønnow im Ausstellungsraum aufeinander und tanzen zu Musik, die für das Publikum unhörbar bleibt.
In Anlehnung an das Stück „Untitled“ (Go-Go Dancing Platform) von Felix Gonzalez-Torres (1991) werden in der Performance Spannungen zwischen privaten und öffentlichen Sphären verhandelt.
Das Interesse von Pristauz gilt der Art und Weise, wie wir uns durch verschiedene Räume bewegen, wie wir Versionen von uns selbst aufführen und wie verschiedene Kontexte und Umstände diese Aufführung verändern.

MQ Freiraum

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-So:10-18h

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.