Über uns

Das MuseumsQuartier Wien

Kunstgenuss und Lebenslust - das MuseumsQuartier Wien ist mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale sondern mit seinen Innen­höfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe und Erholung inmitten der Stadt. Die Kombination aus Kunst- und Lebensraum und der Mix aus historischen Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert gemeinsam mit zeitgenössischer Museumsarchitektur sorgen für eine einmalige Atmosphäre und machen das MQ sowohl für WienerInnen als auch TouristInnen aus aller Welt zu einem beliebten Ort. Kunstschaffen und Kunsterleben sowie Freizeitgestaltung und Erholung wachsen im MuseumsQuartier zu einer untrennbaren Einheit zusammen.

Das MQ ist ein Ort der Vielfalt: Renommierte Museen und Ausstellungshäuser finden sich hier genauso wie kleine Kulturinitiativen, die Klassiker der Moderne ebenso wie junge Künstler des neuen Jahrhunderts. Das Spektrum reicht von bildender und darstellender Kunst, Architektur, Musik, Mode, Theater, Tanz, Literatur, Kinderkultur, bis hin zu Game Culture, Street Art, Design oder Fotografie.

Foto: Lisi Specht

mehr

Kultur ist im MuseumsQuartier Wien allgegenwärtig: Das MuseumsQuartier Wien als öffentlich zugänglicher Kunst-, Lebens- und Schaffensraum ist ein idealer Ort, um Kunst nicht nur in den verschiedenen Kulturinstitutionen und Ausstellungsräumen zu zeigen sondern auch in den großen Freiflächen des Areals. So findet im MuseumsQuartier das ganze Jahr über ein umfangreiches Kultur- und Veranstaltungsprogramm in den Höfen statt, von Lesungen, über Filmfestivals, Tanzperformances, bis hin zu Ausstellungs- und Skulpturenprojekten.

Sommer im MQ 2011, Foto: Hertha Hurnaus

mehr

Seit 2003 stehen acht Künstlerstudios im Q21 für internationale KünstlerInnen bzw. Kulturschaffende zur Verfügung, die ihren Wohnsitz nicht in Österreich haben.

Foto: Rupert Steiner

mehr

Die Reihe "frei_raum Q21 exhibition space" wird in Kooperation mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und anderen Partnern im gleichnamigen Ausstellungsraum organisiert. Gezeigt werden internationale Gruppenausstellungen mit Beteiligung von Artists-in-Residence des Q21. Der Eintritt ist frei.

 

Foto: Kollektiv Fischka

mehr

Das heutige MuseumsQuartier hat eine bewegte Geschichte. Zwischen dem Beginn des Baus der kaiserlichen Hofstallungen Anfang des 18. Jahrhunderts, der späteren Nutzung als Messe- und Ausstellungsgelände und der Eröffnung des MuseumsQuartier Wien im Jahr 2001 liegen fast 300 Jahre.

MQ Front, Foto: Herta Hurnaus

mehr

Historische Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert und eine 400m lange Barockfassade bilden gemeinsam mit zeitgenössischer Museumsarchitektur ein einzigartiges architektonisches Ensemble und sorgen für ein besonderes Ambiente.mumok mit Terasse,

Foto: Rupert Steiner

mehr