Apertus Axiom - Open Source Cinema Lab

Datum: 25.09. bis 10.11., täglich 10-22h

Eröffnung: Mi 24.09., 19h
Ort: ARTISTIC BOKEH, Electric Avenue
Eintritt frei

Artistic Bokeh präsentiert in Kooperation mit Apertus Association und Artistic Technology Research (Universität für angewandte Kunst) das "Open Source Cinema Lab" im MuseumsQuartier Wien (quartier21).

Open Source Cinema Lab thematisiert die 'third industrial revolution', die in den Garagen und DIY-Labors von Enthusiasten passiert. Diese Enthusiasten (sogenannte 'maker') ziehen weltweite Aufmerksamkeit auf sich - sogar der US-Präsident Barack Obama hat vor kurzem eine 'maker faire' im Whitehouse abgehalten. Die 'maker' Bewegung revolutioniert aber nicht nur die Methoden der industrieller Fertigung, sondern re-strukturiert die Prinzipien gesamter Märkte.

Das Projekt Apertus Open Source Cinema ist ein besonders herausragendes Projekt der Open Source Bewegung, da es sich durch kompromisslose Offenheit und Transparenz auszeichnet. Ziel der "Apertus Axiom" Kamera ist es, als erste professionelle Filmkamera auf komplett offener Hardware und Software aufzubauen. Die Apertus Axiom "Beta" kann aktuell in einer crowdfunding Kampagne auf indiegogo vorbestellt werden.

Artistic Bokeh arbeitet bereits seit längerem mit der Apertus Association zusammen und startet im Rahmen der crowdfunding Kampagne einen "Open Design Call".

Die Ausstellung eröffnet am 24.9.2014 mit einer Präsentation von Apertus Axiom. Interessierte können das Apertus Team vor Ort treffen und sich über das Projekt austauschen.

www.artisticbokeh.com
www.apertus.org
www.indiegogo.com/projects/axiom-beta-the-first-open-digital-cinema-camera

Foto: Apertus Axiom © Apertus