LEOPOLD MUSEUM

Die Sammlung Leopold zählt zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen österreichischer Kunst. Meisterwerke des Wiener Jugendstils, allen voran jene der von Gustav  Klimt gegründeten Wiener Secession, der Wiener Werkstätte und des österreichischen Expressionismus bilden das Herz der Sammlung.
Eines der absoluten Highlights des Leopold Museum ist die größte Egon Schiele-Sammlung der Welt. Die über 40 Gemälde und mehr als 200 Grafiken und Autografen umfassende Sammlung zeigt Meisterwerke aus allen Schaffensphasen des Künstlers. Der bedeutende österreichische Expressionist Egon Schiele (1890-1918) ist im Leopold Museum mit seinen berühmten Selbstbildnissen ebenso vertreten wie mit den einzigartigen Landschaften und den großformatigen Meisterwerken „Entschwebung“ oder „Eremiten“.
Das Leopold Museum präsentiert Hauptwerke der österreichischen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts von Gustav Klimt – u.a. sein Hauptwerk „Tod und Leben“ – Oskar Kokoschka, Alfred Kubin, Richard Gerstl und Albin Egger-Lienz.

Die Sammlung Leopold enthält darüber hinaus wesentliche Beispiele des österreichischen Kunstgewerbes der Jahrhundertwende, u.a. von Josef Hoffmann, Koloman Moser, Adolf Loos und Dagobert Peche.
Auch herausragende Werke des 19. Jahrhunderts von Ferdinand Georg Waldmüller, Friedrich Gauermann, Anton Romako, Emil Jakob Schindler, Carl Schuch u.a.m. sind Teil der Sammlung Leopold.


Upcoming Events

  • Eventbeschreibung Do 19.11.2015 bis So 28.02.2016
    FLÜCHTIGE SCHÖNHEIT

    Kunst und Design der 1920er Jahre aus der JTI Collection Vienna

more events