Zum Inhalt

TQW DOC

12.03.2018 bis 11.06.2018 - Tanzquartier Wien

TQW DOC

FREIER EINTRITT, LITERATUR & DISKURS, TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Vergangene Termine

Mo, 11.06.2018
17.00 Uhr
Mo, 14.05.2018
17.00 Uhr
Mo, 09.04.2018
17.00 Uhr
Mo, 12.03.2018
17.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

31 Sa
April 2018
01 So
02 Mo
03 Di
04 Mi
05 Do

06 Fr
07 Sa
08 So
09 Mo

10 Di

11 Mi
12 Do
13 Fr
14 Sa
15 So

16 Mo
17 Di
18 Mi

19 Do
20 Fr

21 Sa
22 So
23 Mo
24 Di
25 Mi

26 Do
27 Fr

28 Sa
29 So
30 Mo

Mai 2018
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do
Juni 2018
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

Interdisziplinäres, interuniversitäres DissertantInnen-Forum zu den Themenbereichen Choreografie, Performance, Körper, Kunst und Politik im Tanzquartier Wien. In der neu gestalteten Bibliothek in den Studios gibt es einmal im Monat Zeit und Raum, sich mit KollegInnen anderer Disziplinen und anderer Institutionen zu vernetzen. Neben offener Diskussion, Austausch über Methoden und das Finden von Begrifflichkeiten, kann die eigene Forschungsarbeit präsentiert und zur Diskussion gestellt werden.

Bisher angemeldet bzw. an der Planung beteiligt sind Studierende der Akademie der bildenden Künste Wien, Universität für angewandte Kunst Wien, Kunstuniversität Linz, Universität Salzburg (Tanzwissenschaft) und Universität Wien (Institute für Theater-, Film und Medienwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte).

Präsentationen am 9. April:

Lisa Moravec stellt das Gerüst ihrer Arbeit Horses (still) in Motion: The Techniques of “Dress-aging” the Body in Performance, its Technologies of Documentation, and its leftovers (1968–2016) vor, die sie an der Royal Holloway University, London, schreibt.

Charlotta Ruth spricht über ihr Konzept der Meta-Liveness, das sie im Rahmen ihres PhD in Artistic Research an der Universität für angewandte Kunst Wien mit dem Titel Choreographic Contingencies for on and offline entwickelt.

Die Teilnahme ist frei. Anmeldung für eine Präsentation beim Mai-Termin (bitte bis Mittwoch, 2. Mai) & weitere Informationenbei Christina Gillinger / cgillinger@tqw.at.

Tanzquartier Wien

Öffnungszeiten

Mo-Fr:10 – 18h
Sa-So:Geschlossen

Kontakt

Tanzquartier Wien GmbH
Museumsplatz 1, A-1070 Wien
Tel.: +43-1-581 35 91
tanzquartier@tqw.at
www.tqw.at

 

 


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.