Zum Inhalt

Eröffnung Brücken- und Sternenpassage - Hotel Palindrone live

28.11.2018 bis 28.11.2018 - Sternenpassage, Brückenpassage

Eröffnung Brücken- und Sternenpassage - Hotel Palindrone live

FREIER EINTRITT, KUNST, FREIZEIT & OUTDOOR, ARCHITEKTUR


Termin

Mi, 28.11.2018
19.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

November 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

ERÖFFNUNG 2 NEUER MQ MIKROMUSEEN


Das Areal des MuseumsQuartier wird von allen Seiten durch Passagen erschlossen, die die einzelnen Höfe miteinander verbinden. Innerhalb des MQ Areals haben sich auf Initiative des Q21 mehrere „Mikromuseen“ in Form von Themenpassagen etabliert. Das Konzept hierfür stammt von Vitus Weh. 
Mit der Brückenpassage und der Sternenpassage bekommt das MuseumsQuartier Wien nun ab sofort zwei weitere Themenpassagen. Für die Gestaltung der Sternenpassage zeichnet die Kuratorin und Künstlerin SABINE JELINEK verantwortlich. Das künstlerische Konzept für die Brückenpassage kommt von HANS SCHABUS. Neben den dauerhaften Gestaltungen werden in den Passagen wechselnde Ausstellungen gezeigt. Den Anfang machen in der Sternenpassage eine Arbeit von ELFIE SEMOTAN sowie in der Brückenpassage ein Werk von ANTONIA RIPPEL-STEFANSKA. 
Die Eröffnung der BRÜCKENPASSAGE & STERNENPASSAGE findet mit u.a. MQ Direktor Christian Strasser, Vitus Weh, den KuratorInnen der Passagen Sabine Jelinek und Hans Schabus sowie den Künstlerinnen Elfie Semotan und Antonia Rippel-Stefanska am Mittwoch, 28.11., statt.


PROGRAMMABLAUF:

18h 
Instawalk für BlogerInnen in Kooperation mit Igers Austria (Informationen & Anmeldung unter q21tours@mqw.at) 
Neue Passagen entdecken und bekannte Passagen aus ganz neuer Perspektive sehen!

19h 
offizielle Eröffnung mit Konzertwanderung feat. Hotel Palindrone
Start ist in der Sternenpassage. Von dort wird eine poetische Konzertwanderung mit großen Kunst-Laternen (Gestaltung von Anna Hostek und Bartholomäus Wächter ) und unter der musikalischen Führung von Hotel Palindrone zur Brückenpassage starten. 


STERNENPASSAGE
Q21/MQ zwischen Hof 1+2, täglich 0-24h
Künstlerische Gestaltung und Kuratorin: Sabine Jelinek
Deckenbild: nach einem Diagramm aus René Descartes, Principia philosophiae, 1644
Kommentierung der Weltraumfotos: Christian Köberl, Generaldirektor Naturhistorisches Museum Wien
Ausführung des Deckengemäldes: Andreas Pieber
Ausführung der Deckenlampen: Mohammed Jarboui
Logoschriftzug und Grafik des Lumen Zine: Stefan Biedermann


BRÜCKENPASSAGE
Q21/MQ zwischen Burggasse und Hof 12, täglich 6-22h
Künstlerisches Konzept: Hans Schabus
Pfeiler: Abteilung „Skulptur und Raum“, Universität für angewandte Kunst Wien

Außenflächen

Info

Key facts

Kapazitätvariabel
Nutzfläche90 000m²
Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.