Zum Inhalt

mumok Kino: Soziale Klassen und Kultur

13.03.2019 bis 13.03.2019 - mumok

mumok Kino: Soziale Klassen und Kultur

KUNST


Termin

Mi, 13.03.2019
19.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

März 2019
01 Fr
02 Sa
03 So
04 Mo
05 Di

06 Mi
07 Do
08 Fr
09 Sa

10 So

11 Mo
12 Di
13 Mi
14 Do
15 Fr

16 Sa
17 So
18 Mo

19 Di
20 Mi

21 Do
22 Fr
23 Sa
24 So
25 Mo

26 Di
27 Mi

28 Do
29 Fr
30 Sa

31 So

Der Fabrikant Castella hat Lust auf Anderes. Finanziell spendabel und kulturell unbedarft, flüchtet er vor der Tierliebe und dem Landhausstil seiner Frau Angélique in die Welt des Theaters und der Malerei. Seine Begegnung mit der Schauspielerin Clara entwickelt sich zu einem Ringen um die Vorherrschaft in Geschmacksfragen. Zwischen amourös motivierter Neugier und Verachtung für den Geschmack der anderen versuchen die Figuren ihre Macht und Kenner_innenschaft zur Geltung zu bringen. Agnès Jaouis Regiedebüt Le Goût des autres (deutscher Titel: Lust auf Anderes) macht auf konfrontative Weise deutlich, wie eng die symbolische Gewalt der legitimen Kultur(en) mit sozialen Klassenverhältnissen verbunden ist, und illustriert damit den Ausgangspunkt von Pierre Bourdieus Werk Die feinen Unterschiede. Wie weit Klassengeschmäcker heute noch den Kulturkonsum prägen, kann auch 40 Jahre nach Erscheinen dieses Werkes kontrovers diskutiert werden, so etwa am 13. März im mumok kino: Wer schaut sich eigentlich einen französischen Film mit englischen Untertiteln am Abend im Museum an? Haben Sie Lust auf Anderes?

Programm

Einführung von Barbara Rothmüller
Agnès Jaoui, Le Goût des autres, 2000, 112 min, OmeU

Dr. Barbara Rothmüller ist Soziologin in Wien und Sprecherin der Sektion Bildungssoziologie der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie. Forschungsschwerpunkte: Pierre Bourdieu, soziale Ungleichheiten und Diskriminierung, Bildungsreformen.

In Kooperation mit der Sektion Bildungssoziologie der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie und der Konferenz 40 Jahre „Die feinen Unterschiede“. Zur Aktualität von Pierre Bourdieus Gesellschaftstheorie in der kultursoziologischen Ungleichheitsforschung13. bis 15. März 2019, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Tagungsorganisation: Carina Altreiter, Jens Kastner, Michael Parzer, Rosa Reitsamer, Barbara Rothmüller
Institut für Musiksoziologie, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Institut für Kunst-und Kulturwissenschaften der Akademie der bildenden Künste Wien
Institut für Soziologie, Universität Wien
Sektion „Soziale Ungleichheit“ der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie

mumok

Öffnungszeiten

Mo:14 - 19h
Di-Mi:10 - 19h
Do:10 - 21h
Fr-So:10 - 19h

Kontakt

Museumsplatz 1, A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-525 00-0 
info@mumok.at
www.mumok.at

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.