Zum Inhalt

frame[o]ut - digital summer screenings 2017

07.07.2017 bis 26.08.2017

frame[o]ut - digital summer screenings 2017

FREIZEIT & OUTDOOR


frame[o]ut - digital summer screenings 2017

Vergangene Termine

Sa, 26.08.2017
Fr, 25.08.2017
Sa, 19.08.2017
Fr, 18.08.2017

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juli 2017
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

31 Mo
August 2017
01 Di
02 Mi
03 Do
04 Fr
05 Sa

06 So
07 Mo
08 Di
09 Mi

10 Do

11 Fr
12 Sa
13 So
14 Mo
15 Di

16 Mi
17 Do
18 Fr

19 Sa
20 So

21 Mo
22 Di
23 Mi
24 Do
25 Fr

26 Sa
27 So

28 Mo
29 Di
30 Mi

31 Do

frame[o]ut - digital summer screenings 2017In Kooperation mit MuseumsQuartier Wien/Q21

Open Air & Eintritt frei

Ort: MQ Höfe
Schlechtwetterlocation: Arena21
Sound über Funkkopfhörer: Verleih vor den Vorstellungen, Kaution 10,- Euro Einsatz eines Lichtbildausweises für die Dauer des Screenings.

Sommer Festival, Kino, Video, Animation, Experiment, Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm, Kunstfilm

Zum 10-jährigen Jubiläum des Festivals widmen sich drei Abende dem Filmemachen im analogen und im digitalen Zeitalter, am 29. Juli gibt es eine Jubiläumsnacht im MQ Haupthof. Anlässlich des „Summer of Movement“ werden zudem aktuelle Dokus, Kurz- und Spielfilme gezeigt, die vom politischen Aufstehen, von Aktivismus und anderen bewegten und bewegenden Folgen gesellschaftlichen Zusammenlebens erzählen.
Zur Eröffnung am 06. Juli ist in Anwesenheit des Regisseurs Lukas Valenta Rinner der Film „Die Liebhaberin“ zu sehen, zudem gibt es ein Live-Konzert von Clara Blume.
Bis 26. August sorgen dann insgesamt 16 Spielabende wieder für audiovisuelle Überraschungen auf der sommerlichen Outdoor-Kinoleinwand im MuseumsQuartier Wien.

 

PROGRAMM:

Fr 07.07., 20.30h
FRAME(O)UT ERÖFFNUNGSNACHT 

Musik Live Act: Clara Blume

DIE LIEBHABERIN, AT 2016, 100min, Spielfilm, R: Lukas Valenta Rinner, OmdU


Sa  08.07., 21.30h
SUMMER OF MOVEMENT

RAGE, BE 2017, 144min, Doku, R: Guy-Marc Hinant, Dominique Lohlé, OmeU
Österreich Premiere


Fr 14.07., 21.30h
AUSTRIAN AMERICAN SHORT FILM FESTIVAL 2017

DIE LAST DER ERINNERUNG, AT 2016, 20min, R: Albert Meisel

WARTEZEIT, AT 2016, 10min, R: Clara Stern

AND THE WOHLE SKY FIT THE DEAD COW‘S EYES, CHL/US 2016, 19min,
R: Francisca Alegria

THE ART OF NOT APPEARING, NOR/US 2016, 15min, R: Pernille Rivedal Hellevik

THE GOD OF THE LABYRINTH, AT 2016, 20min, R: Michael Simku

SAVE THE PRESIDENTS, US 2016, 13min, R: Tali Keren, Alex Strad


Sa 15.07., 21.30h
FALSCHE FANTASIEN / FAKE FANTASY

Kurzfilmprogramm, Video und GIF, ca. 20min

MULHOLLAND DRIVE, US/F 2001,146min, Spielfilm, R: David Lynch, OmdU


Fr  21.07., 21.30h
SUMMER OF MOVEMENT

WHOSE STREETS?, US 2017, 90min, Doku, R: Sabaah Folayan, Damon Davis,
OF, Österreich Premiere


Sa 22.07., 21.30h
FILM IM FILM

CINEMA FUTURES, AT 2016, 126min, Doku, R: Michael Palm, OmdU


Fr 28.07., 21.00h
FILM IM FILM

DAS UNMÖGLICHE BILD, DE/AT 2016, 73min, Szenischer Film, R: Sandra Wollner, OmeU

LDAE, AT 2017, Spielfilm, 30min, R: Christoph Schwarz, OF

MIMIKRI, AT 2016, 27min, R: Nora Friedel, OmeU


Sa 29.07., 21.00h
FILM IM FILM

AFTER THE FOX, IT/GB 1966, 103min, Spielfilm, R: Vittorio De Sica, OmdU


Fr 04.08., 21.30h
FALSCHE VORSTELLUNGEN / FAKE FICTION

DARK CITY, US 1988, 100min, Spielfilm, R: Alex Proyas, OmdU


Sa 05.08., 20.45h
SUMMER OF MOVEMENT

RUNAWAY-EAZYT, AT 2016, 4min, R: Manuel Ngyuen;

PLUG AND PLAY, DE 2013, 6min, R: Michael Frei;

PRECARIOUS, AT 2014, 9min, R: Tim Oppermann;

AUF‘S DACH, AT 2015, 1min, R: Stanislaus Bär;

GEHEN UND KOMMEN, AT 2015, 3min, R: Nele Hazod;

THE ART OF GETTING HERE, AT 2015, 3min, R: Lorenz Uhl;

CHARLIE ET SES GRANDES DENTS, F 2016, 6min, R: Esther Lalanne, Valentine
Sabin, Camille Verninas, Chao Yang, Xing Yao;

RAUSCHEN, AT/DE/CH 2013, 5min, R: Dominik Scherrer;

FIRST LOVE, CH 2014, 6min, R: Christian Taro Müller

21.30h
INTERNATIONALES KURZFILMPROGRAMM

TORMUS, ISR 2013, 14min, R: Sari Bisharat;

WOHIN MIT LUIS, DE 2016, 9min, R: Mauricio Cevilla Fischer;

PAPER CHELLO, CHN 2015, 10min, R: Sio Chong Son;

DER WALDWANDERER, AT 2015, 1min, R: Janick Entremont;

IT IS NO DREAM, AT 2015, 16min, R: Leni Gruber;

WHITE TIGER, RUS 2015, 2min, R: Studio Da;

SIMPLY THE WORST, DE 2015, 20min, R: Johannes Kürschner


Fr 11.08., 21.30h
SUMMER OF MOVEMENT

BLACK CODE, CAN 2016, 88min, Doku, R: Nicholas de Pencier, OF,
Österreich Premiere


Sa 12.08., 21.30h
CALLE LIBRE STREET ART FESTIVAL

THE DEEPEST DEPTHS OF THE BURROW, AT 2015, 104min, Doku, R: Christian Fischer, OF


Fr 18.08., 21.30h
Q21 - DER KREATIVE SCHAFFENSRAUM IM MUSEUMSQUARTIER WIEN_FILMNACHT

WELT KOMPAKT? – Special Filmprogramm zur im frei_raum Q21 exhibition space im MQ von 22. Juni – 3. September


Sa 19.08., 21.30h
SUMMER OF MOVEMENT

KNIVES OUT, PL 2016, 90min, Spielfilm, R: Przemysław Wojcieszek, OmeU


Fr 25.08., 20.30h
CAT PEOPLE

HENRI, LE CHAT NOIR 2, 2012, 2min, R: William Braden

CAT LADIES, CAN 2009, 60min, Doku, R: Christie Callan-Jones, OF


Sa 26.08., 20.30h
CAT PEOPLE

TALE ABOUT THE CAT AND THE MOON, 1997, 6min, R: Pedro Serrazina

KEDI, TUR/US/DE 2016, 79min, Doku, R: Ceyda Torun, OmeU

www.frameout.at 

Bild: © Chrsitoph Storn

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.