Zum Inhalt

SZENE BUNTE WÄHNE: Horses

18.06.2017 bis 18.06.2017 - Halle E+G

SZENE BUNTE WÄHNE: Horses

KINDER & FAMILIE


SZENE BUNTE WÄHNE: Horses

Termin

So, 18.06.2017
18.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Juni 2017
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

Ort: Halle G 
ab 8 Jahren

SZENE BUNTE WÄHNE 20 Jahres Jubiläumsvorstellung : Horses
Im Anschluss: Empfang 20 Jahre Tanz für junges Publikum

Fünf Kinder zwischen 9 und 14 Jahren, fünf Erwachsene, drei TänzerInnen und zwei Musiker stehen gemeinsam auf der Bühne. Sie beobachten sich. Sie beargwöhnen sich. Sie beginnen zu tanzen. Sie heben und sie halten sich, stützen und unterstützen sich, lassen sich fallen und fangen sich auf. Wie eine Herde junger Pferde, voller ungestümer Energie, voller Kraft und gleichzeitig Verletzbarkeit. 

»Horses« ist das jüngste Stück des belgischen Künstlerkollektivs kabinet k rund um Joke Laureyns und Kwint Manshoven aus Gent, die zu den weltweit bedeutendsten ChoreografInnen für junges Publikum gehören. Das Stück erzählt in einprägsamen Bildern vom Erwachsensein wollen und Kind bleiben wollen, von Macht und wechselseitiger Abhängigkeit, von Konfrontation und Hingabe, von Abstoßung und dem Wunsch, dazuzugehören und vor allem: vom Vertrauen. 

Fünf Kinder zwischen 9 und 14 Jahren, fünf Erwachsene, drei TänzerInnen und zwei Musiker stehen gemeinsam auf der Bühne. Sie beobachten sich. Sie beargwöhnen sich. Sie beginnen zu tanzen. Sie heben und sie halten sich, stützen und unterstützen sich, lassen sich fallen und fangen sich auf. Wie eine Herde junger Pferde, voller ungestümer Energie, voller Kraft und gleichzeitig Verletzbarkeit. 

Mit großem Einfühlungsvermögen begleiten Thomas Devos an der Gitarre und Bertel Schollaert am Saxophon die kleinen und großen Tänzer*innen bei ihren Versuchen, immer wieder neue Konstellationen auszuprobieren und Verbindungen einzugehen. 

Vielleicht sei ihr Stück »eine Antwort auf Angst, Misstrauen und Gleichgültigkeit«, so Joke Laureyns und Kwint Manshoven 

www.sbw.at 

Halle E+G

Kontakt

Halle E + G BetriebsgesmbH
Museumsplatz 1, A-1070 Wien
Tel.: +43 1 524 33 21-0
office@halleneg.at
www.halleneg.at


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.