Zum Inhalt

MQ HOFMUSIK mit iris electrum

12.05.2017 bis 12.05.2017

MQ HOFMUSIK mit iris electrum

FREIZEIT & OUTDOOR


MQ HOFMUSIK mit iris electrum

Termin

Fr, 12.05.2017
18.00 Uhr - 20.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2017
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

Zeit: 18h
Ort: MQ Haupthof

Wir freuen uns auf eine weitere unvergessliche Live Performance im Rahmen unserer beliebten Veranstaltungsreihe MQ Hofmusik - spannende Live-Konzerte bei freiem Eintritt!

In aller Stille hat der Wiener Komponist Johannes Wakolbinger einen Griff nach den Sternen gewagt. iris electrum betritt die Bühne.
Mit seinem 12-köpfigen Ensemble, dem Produzenten Sixtus Preiss und Sängerin Mira Lu Kovacs befindet er sich am Ende einer zweijährigen Studiophase, einer intensiven Zeit des Suchens und Findens dessen, was im Kollektiv als das Spannendste, Tröstendste, Berührendste und Bedeutsamste in der Musik definiert wurde. Das kürzlich veröffentlichte Debüt-Album steht am Ende dieses umfangreichen Schaffensprozess', der sich nun in den Geschichten widerspiegelt, die von iris electrums Musik erzählt werden. Artikuliert in bemerkenswertem Klang- und Formenreichtum sind sie gleichermaßen Hymnen wie Appelle für Geduld und Offenheit, behutsame Entscheidungen, Konsequenz und Vision, Vertrauen und Experiment, sowie Vielschichtigkeit und Nuanciertheit - der komplexen Wirklichkeit, dem Leben selbst nachempfunden, in all seinen unzähligen Facetten zwischen imposanter Größe und beschaulicher Schlichtheit. Abenteuerlich und ermutigend, trotzen sie jeglicher stilistischen Einteilung, bewegen sich leichtfüßig durch die Genres und feiern die Vielfalt und die Neugier.

' We're telling our stories in subtle shades of coulours, words and sound, meandering through different perspectives and constellations. Stories about hope and despair, clarity and confusion, variety and synchronism, utopia and reality, savagery and innocence. '

Avantgarde? Klassik? Jazz? Nein, Pop, sagt Johannes Wakolbinger, der es als Schlagzeuger, Komponist und Kreativdirektor dieses zwölfköpfigen österreichischen Ensembles ja auch wissen muss. In langwieriger Tüftelei entstanden, sind diese elf feingliedrig-transparenten Stücke – teils instrumental, meist von Schmieds-Puls-Frontfrau Mira Lu Kovacs gesungen – voll Atmosphäre, ohne je überladen zu wirken. Anspruchsvoll ist diese Musik, aber eben nicht (nur) fordernd, sondern stets ansprechend.[…] randvoll mit Atmosphäre ist iris electrum ein bemerkenswertes Stück Musik geworden […] (Gerhard Stöger, Review, Falter. Stadtzeitung / 15.2.2017)

http://iriselectrum.eu     

Bild © Elsa Okazaki, Artwork © Marissa Wedenig, Bearbeitung MQ/Rosebud
#MQHofmusik #MQmovesYOU #visitMQ #iriselectrum

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.