Zum Inhalt

Christian von Borries - Desert of the Real

10.05.2017 bis 10.05.2017 - mumok

Christian von Borries - Desert of the Real

KUNST


Christian von Borries - Desert of the Real

Termin

Mi, 10.05.2017
19.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2017
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

Christian von Borries - Desert of the Real

Ort:
mumok Kino

Ende 2007 ist die Immobilienblase geplatzt und schon erobert sich die Natur die schillernden Projektentwicklungsruinen zurück. Ganze Vorstädte von Phoenix, Arizona, sind von Steppenläufern überwuchert. Im postsowjetischen Georgien verwittern an der Küste des Schwarzen Meeres nie fertiggestellte Ferienanlagen. In Abu Dhabi verdorren Palmen zwischen halb fertigen Filmstudios und Sportstätten. Hier findet nun die größte Waffenmesse der Welt statt – in der gleichen Art Wüste, die heutzutage auch Schauplatz der meisten realen und virtuellen Kriege ist. Anderswo entstehen neue, menschengemachte Wüsten: Einkaufszentren als Nachbildungen von Venedig, bewohnt von lebenden Toten … Für seinen neuen Film hat Christian von Borries diese modernen Einöden bereist. In einer üppigen Collage aus gespielten Szenen und dokumentarischem Material erweitert er die Metapher des Ödlands, sodass sie die gegenwärtige medial orientierte Realität einschließt. Er entlarvt die Leere und potenzielle Gewalt im Innersten der vielen holografischen Simulationen und Repliken einer auf Selfies, Instagram-Posts und Tweets zugeschnittenen Welt.

Programm

Christian von Borries, Desert of the Real, 2017, 76 min

Anschließend Gespräch zwischen Christian von Borries und Christian Höller

Christian von Borries produziert Medien aus anderen Medien. Er ist ein Dirigent, Komponist, Filmemacher und Produzent von ortspezifischen psychogeografischen Projekten. Seine Arbeit wurde unter anderem vom Lucerne Festival, dem Kunstfest Weimar, von der Volksbühne Berlin, Kampnagel Hamburg und der documenta 12 in Auftrag gegeben. Seine Filme gewannen Preise in Marseille und Hamburg.

Christian Höller ist Redakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift springerin – Hefte für Gegenwartskunst.


www.mumok.at

mumok

Öffnungszeiten

Mo:14 - 19h
Di-Mi:10 - 19h
Do:10 - 21h
Fr-So:10 - 19h

Kontakt

Museumsplatz 1, A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-525 00-0 
info@mumok.at
www.mumok.at

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.