Zum Inhalt

Augustas Serapinas. Sigi

18.05.2017 bis 18.05.2017 - Kunsthalle Wien

Augustas Serapinas. Sigi

KUNST


Augustas Serapinas. Sigi

Termin

Do, 18.05.2017
18.00 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Mai 2017
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

Augustas Serapinas. Sigi
Skulptur

Ort: Kunsthalle Wien

Installation auf der Terrasse der Kunsthalle Wien

Augustas Serapinas interessiert sich für die verborgenen Orte innerhalb öffentlicher Einrichtungen und institutioneller Strukturen. In seinen Arbeiten wird das Übersehene zum Zentrum, das Detail zum Sujet.

Für seine Installation Sigi auf der Terrasse der Kunsthalle Wien dient ein Objekt aus dem Büro der kaufmännischen Geschäftsführung als Ausgangpunkt. Eine gefundene Schatulle, die die Form einer Katze auf kindliche Weise nachahmt, ist Vorlage für seine großformatige Installation, die potenziell zum Raum für Zusammentreffen wird. Auf humorvolle Art macht Augustas Serapinas darauf aufmerksam, dass die Arbeit der Institution auf ein soziales Miteinander hinter den Kulissen baut. Das scheinbar zufällige Objekt aus den Büroräumen der Kunsthalle Wien ist mit einer persönlichen Erzählung verknüpft, die der Künstler in überzeichneter Form in den öffentlichen Präsentationsraum bringt. Sichtbar auf der Dachterrasse platziert, wird die Installation zum temporären Icon der Institution. Das originale Kästchen in Form einer Katze wird in Augustas Serapinas‘ Übersetzung zu einem Arbeitscontainer, der zu ausgewählten Zeiten für Treffen genutzt wird.

Diese Manipulation von Räumen und Orten ist ein zentrales Interesse von Augustas Serapinas, der in seiner künstlerischen Praxis immer wieder danach fragt, was uns als Realität präsentiert wird. Er dreht gewohnte Logiken von (Kunst)institutionen um und macht die scheinbar banalen und nebensächlichen, gerade auch persönlichen, Aspekte zum Werk und erhebt sie dadurch zum Status eines Kunstwerkes. Dabei untersucht er auch die Mechanismen innerhalb des Kunstsystems, die ein Objekt zum Kunstwerk werden lassen. Mit Sigi lenkt er die Wahrnehmung auf die Tätigkeiten, die hinter der Präsentation stehen. Indem er einen Raum konstruiert, der gleichzeitig Kunstobjekt wie Treffpunkt ist, kreiert er ein humoristisches Symbol für unsere Zusammenarbeit.


www.kunsthallewien.at

 

Kunsthalle Wien

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-Mi:11 – 19h
Do:11 – 21h
Fr-So:11 – 19h

Kontakt

Museumsplatz 1,
A-1070 Wien 
Tel.: +43-1-52189-0
office@kunsthallewien.at
www.kunsthallewien.at

 

 

 

 


Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.