Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Kalter Krieg und Architektur - Beiträge zur Demokratisierung Österreichs nach 1945

Kalter Krieg und Architektur - Beiträge zur Demokratisierung Österreichs nach 1945

Erstmals werden in einer Ausstellung das Baugeschehen und dessen Akteure im Nachkriegs-Österreich im Diskurs des Kalten Krieges beleuchtet und kontextualisiert. Wie sich zeigen wird, sind die Jahre der Besatzung für die architekturpolitische Weichenstellung nach 1945 prägend.

Datum: 01.02.2020 bis 24.02.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

a_schau - aktuell geschlossen!

a_schau - aktuell geschlossen!

Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert im Architekturzentrum Wien.

Datum: 01.02.2020 bis 26.09.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Österreichbild - aktuell geschlossen!

Österreichbild - aktuell geschlossen!

9 Projekte aus 9 Bundesländern: Mit einer kleinen, feinen Auswahl an besonders interessanten Modellen aus der Sammlung des Az W schaffen wir ein architektonisches Österreich-Porträt.

Datum: 01.02.2020 bis 30.04.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Archikids: LEGO Stadt­pla­ner­Innen

Archikids: LEGO Stadt­pla­ner­Innen

Workshop (6–10)Woraus besteht eine Stadt und wie bewegt man sich durch die Stadt? Worauf müssen wir heute besonders achten? Um die Luftverschmutzung zu reduzieren, ist der Ausbau des öffentlichen Verkehrs wichtig. In Surabaya und Bejing kann man Busfahrten mit alten Plastikflaschen zahlen. Was habt ihr für Ideen? Wir überlegen uns gemeinsam, wie eure Stadt aussehen soll und bauen sie aus LEGO.

Datum: 03.02.2020 bis 04.02.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Vortrag und Filmscreening „Besetzte Bilder“ / Filmische Reflexionen der Besatzungszeit

Vortrag und Filmscreening „Besetzte Bilder“ / Filmische Reflexionen der Besatzungszeit

Über 10 Jahre kontrollierten die vier alliierten Mächte Österreich. Die Film- und Medienpolitik spielte dabei eine zentrale Rolle. Damals kreierte Selbst- und Fremdbilder sollten sich über viele Jahrzehnte hinweg halten.

Datum: 12.02.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Kuratorinnenführung „Kalter Krieg und Architektur”

Kuratorinnenführung „Kalter Krieg und Architektur”

Im Gegensatz zu Berlin wird Wien bis jetzt nicht als Schauplatz einer politisierten Architekturdebatte zur Zeit des Kalten Krieges wahrgenommen. Nach der Befreiung durch die Alliierten etablierte jede der vier Besatzungsmächte ein vielfältiges Kulturprogramm.

Datum: 19.02.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Vortrag und Diskussion: Wem gehört die jugoslawische Moderne?

Vortrag und Diskussion: Wem gehört die jugoslawische Moderne?

Die jugoslawische Moderne erhält in den letzten Jahren vermehrt internationale Aufmerksamkeit. Darunter auch das besondere Werk des Architekten, Schriftstellers und ehemaligen Bürgermeisters von Belgrad Bogdan Bogdanović, der zwischen 1951 und 1981 in Ex-Jugoslawien mehr als 20 Denkmäler für Opfer des Faschismus und für antifaschistische Kämpfer*innen realisierte.

Datum: 19.02.2020
Ort: Architekturzentrum Wien

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.