Zum Inhalt

Programm

Programmsuche

* Das notwendige Format für das Anfangsdatum und Enddatum ist tt.mm.jjjj

Ergebnisse

Sonja Jokiniemi - Blab

Sonja Jokiniemi - Blab

Die finnische Tänzerin und Performerin Sonja Jokiniemi nimmt uns mit auf einen Trip in eine vorsprachliche Welt. 

Datum: 01.02.2019 bis 02.02.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Lisa Hinterreithner - and and

Lisa Hinterreithner - and and

In unserer Gesellschaft werden Liebe, Loyalität und Zugehörigkeit oft demonstriert, indem andere verletzt oder ausgeschlossen werden.

Datum: 01.02.2019 bis 02.02.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Miet Warlop - Mystery Magnet

Miet Warlop - Mystery Magnet

Mystery Magnet ist eine Performance voll mit süßer Grausamkeit und tragikomischem Humor. Die belgische Künstlerin schafft mit ihrer einzigartigen visuellen Handschrift eine Welt zwischen Fantasie und Realität.

Datum: 15.02.2019 bis 16.02.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Daniel Aschwanden - Labor: DOG_men

Daniel Aschwanden - Labor: DOG_men

Im Forschungslabor des Performers geht es um Fragen der Verkörperung und der künstlerischen Repräsentation im Feld neuer biomolekularer Forschung, um wissenschaftliche und mythische Narrative am Beispiel hybrider Körper und um die Figur des Anderen in Politik, Wissenschaft und Kunst.

Datum: 19.02.2019 bis 22.02.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Liquid Loft - Models of Reality

Liquid Loft - Models of Reality

Für den Zyklus Foreign Tongues sammelte Liquid Loft ein breit gefächertes Spektrum von Tonaufnahmen regionaler Dialekte und Sprachen Europas. Im Laufe des Projekts entstand somit eine erstaunliche Sprachbibliothek, die von den Tänzer*innen anhand von Phonetik und Rhythmik der Sprachen performativ interpretiert wurde.

Datum: 21.02.2019 bis 23.02.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Anna Prokopová / Costas Kekis / Andrea Gunnlaugsdóttir - Knuckles become clouds

Anna Prokopová / Costas Kekis / Andrea Gunnlaugsdóttir - Knuckles become clouds

Was kann ein posthumaner Körper? Wie denkt ein posthumanes Gehirn? Anna Prokopová, Costas Kekis und Andrea Gunnlaugsdóttir betrachten den Menschen als eine Figur, die in einer multisystemischen Welt der Interaktionen mit belebten und nicht belebten Wesen zwischen Abhängigkeit und Autorität schwankt.

Datum: 28.02.2019 bis 01.03.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Oleg Soulimenko - Origins

Oleg Soulimenko - Origins

Ein Anfang. Etwas entwickelt sich, scheint zu entstehen. In Origins experimentiert Oleg Soulimenko mit den Wahrnehmungsmustern des Publikums.

Datum: 28.02.2019 bis 01.03.2019
Ort: Tanzquartier Wien

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.