Zum Inhalt

Ausschreibung

 

Öffentliche Ausschreibung der Funktion einer Geschäftsführerin/eines Geschäftsführers der MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsGesmbh

Die Stelle wird ab 1. Jänner 2022 für die Dauer von bis zu fünf Jahren besetzt und wird gemäß den Bestimmungen des Stellenbesetzungsgesetzes des Bundes in Verbindung mit Punkt 9.3.1.ff Bundes Public Corporate Governance Kodex ausgeschrieben.

Das MuseumsQuartier Wien (MQ) ist mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale, sondern mit seiner Angebotsvielfalt auch ein beliebter Treffpunkt und urbaner Lebensraum.

Die Aufgabenschwerpunkte der MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsGesmbH mit ihren rund 30 Mitarbeiter/innen liegen primär in der Erhaltung, dem Betrieb und der Förderung des MQ-Areals für die MQ-Institutionen wie auch seiner Besucher/innen.

Weitere Herausforderungen liegen in der Durchführung von Projekten in Kooperation mit den MQ-Institutionen ebenso wie das eigenständige Bespielen des Areals mit Veranstaltungen, die dazu geeignet sind, das MQ in einer für eine Kulturinstitution angemessenen Weise im öffentlichen Bewusstsein zu verankern und seine Rolle als eines der bedeutendsten Kulturareale sowohl national als auch international fortzuführen.

Gesucht wird eine management- und teamorientierte Persönlichkeit, die einerseits das MQ als Serviceeinheit für die Institutionen des Areals versteht und andererseits die Präsenz des MQ in der Öffentlichkeit stärkt.

Insbesondere werden folgende Kenntnisse erwartet:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium oder Nachweis vergleichbarer Kenntnisse
  • Führungserfahrung und Managementqualitäten sowie Erfahrung in betrieblichen Abläufen
  • Ausgeprägte Erfahrung in der Gebäudeerhaltung, im Immobilienmanagement und im Facility Management
  • Sehr gute Kenntnisse der Strukturen und Rahmenbedingungen österreichischer Kulturinstitutionen und der öffentlichen Verwaltung
  • Kompetenz in der Vermittlung, Präsentation und Positionierung kultureller Institutionen und deren Inhalte
  • Erfahrung im Umgang mit in Kunst und Kultur tätigen Personen sowie mit der Öffentlichkeit und den Medien
  • Hohe kommunikative und integrative Kompetenz
  • Fremdsprachenkenntnisse

Weiterführende Informationen über das MuseumsQuartier Wien stehen unter

www.mqw.at

zur Verfügung.

Bewerbungen sind unter Anschluss eines Lebenslaufes, der konzeptiven Vorstellungen zum MQ und dessen Leitung sowie der Gehaltsvorstellungen bis spätestens 14. November 2021 an die Generalversammlung der MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsgesmbH,

z. H. Sektionschef Mag. Jürgen Meindl, p.A. Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, Sektion IV, Concordiaplatz 2, A-1010 Wien, E-Mail: juergen.meindl@bmkoes.gv.at zu übermitteln.

Es ist geplant, den Prozess von einem Personalberatungsunternehmen begleiten zu lassen.

In der Bewerbung sind die Gründe anzuführen, die die Bewerberin/den Bewerber für die Betrauung mit der ausgeschriebenen Funktion als geeignet erscheinen lassen. Es werden nur Gehaltsvorstellungen akzeptiert, die § 7 Abs. 1 Z 2 des Stellenbesetzungsgesetzes entsprechen. Auf den Anstellungsvertrag finden das Stellenbesetzungsgesetz sowie die Bundes-Vertragsschablonenverordnung Anwendung. Die Bewerbungen werden vertraulich behandelt und nicht rückübermittelt.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.