Zum Inhalt

Self Portrait Camouflage

30.01.2007 bis 31.01.2007

Self Portrait Camouflage

TANZ/PERFORMANCE/MUSIK


Self Portrait Camouflage

Vergangene Termine

Mi, 31.01.2007
- 22.00 Uhr
Di, 30.01.2007
20.30 Uhr - 23.59 Uhr

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

Jänner 2007
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi

LATIFA LAÂBISSI (F)



Auftakt: ChoreografInnen erstmals in Österreich 
Mit zwei französischen Choreografien beginnt die neue Reihe Auftakt des Tanzquartier Wien. Die eingeladenen KünstlerInnen sind erstmals mit ihren eigenen Arbeiten in Österreich bzw. Wien zu Gast.

Konzeption und Ausführung: Latifa Laâbissi
Bühnenbild: Nadia Lauro
Dramaturgie: Christophe Wavelet
Licht: Yannick Fouassier
Sound: Olivier Renouf
Kostüme: Latifa Laâbissi und Nadia Lauro
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Die junge französische Choreografin Latifa Laâbissi, die u. a. durch ihre Arbeit für Jennifer Lacey und Boris Charmatz bekannt wurde, kreiert in ihrem Solo Self Portait Camouflage eine geheimnisvolle Gestalt: Eine seltsame Indianerkopfbedeckung auf dem Haupt, den Körper mit der französischen Flagge bedeckt, räsoniert sie im Sprachengemisch maghrebinischer Matronen oder intoniert fiktive Präsidentenwahlslogans. Mutig hält sie so der kolonialen Vergangenheit Europas den Spiegel vor. Im eindringlichen Setting der kongenialen Bühnenbildnerin Nadia Lauro entwirft sie vergangene und doch hochaktuelle Körperbilder.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.