Zum Inhalt

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung "Under Pressure"

27.09.2018 bis 24.11.2018 - frei_raum Q21 exhibition space
Veranstalter: Q21

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung "Under Pressure"

FREIER EINTRITT, VERMITTLUNGSANGEBOT, LITERATUR & DISKURS, KUNST, FILM & DIGITALE KULTUR


Vergangene Termine

Sa, 24.11.2018
Fr, 23.11.2018
Do, 22.11.2018
Mo, 05.11.2018

Alle Termine im Überblick

Tage mit Vorstellung

September 2018
01 Sa
02 So
03 Mo
04 Di
05 Mi

06 Do
07 Fr
08 Sa
09 So

10 Mo

11 Di
12 Mi
13 Do
14 Fr
15 Sa

16 So
17 Mo
18 Di

19 Mi
20 Do

21 Fr
22 Sa
23 So
24 Mo
25 Di

26 Mi
27 Do

28 Fr
29 Sa
30 So

Oktober 2018
01 Mo
02 Di
03 Mi
04 Do
05 Fr

06 Sa
07 So
08 Mo
09 Di

10 Mi

11 Do
12 Fr
13 Sa
14 So
15 Mo

16 Di
17 Mi
18 Do

19 Fr
20 Sa

21 So
22 Mo
23 Di
24 Mi
25 Do

26 Fr
27 Sa

28 So
29 Mo
30 Di

31 Mi
November 2018
01 Do
02 Fr
03 Sa
04 So
05 Mo

06 Di
07 Mi
08 Do
09 Fr

10 Sa

11 So
12 Mo
13 Di
14 Mi
15 Do

16 Fr
17 Sa
18 So

19 Mo
20 Di

21 Mi
22 Do
23 Fr
24 Sa
25 So

26 Mo
27 Di

28 Mi
29 Do
30 Fr

Alle Veranstaltungen sind, sofern nicht anders angegeben, frei zugänglich

Ausstellungseröffnung
Datum: Do 27.09., 19h


Kuratorinnenführung mit Sabine Winkler
Datum: Sa 06.10., 20h
sowie verlängerte Öffnungszeiten bis 1h im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen
Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten befassen sich mit dem Verhältnis von Freiheit, Kontrolle und Selbstbestimmung, vor allem mit jenen Vorgängen, derer wir uns oftmals nicht bewusst sind.
Autoritarismen treten in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen auf und können nicht immer auf den ersten Blick als solche erkannt werden. Welche neuen Formen gemeinsamer Entscheidungsprozesse brauchen wir?

THE CLEANERS
Datum: Mo 05.11., 18.30h

Ort: Filmhaus Kino am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 Wien
Eintritt: € 9
Dokumentarfilm 2018, Regie: Hans Block, Moritz Riesewick, Laufzeit: 88min.
Die Dokumentation „THE CLEANERS“ ist eine Reise in eine versteckte Schattenindustrie in Manila mitten in das Herz digitaler Zensur – dorthin, wo das Internet von kontroversen Inhalten „gesäubert“ werden muss. Wer kontrolliert, was wir sehen und was wir denken?

Führung durch die Ausstellung
Datum: Do 22.11., 17h
mit Kuratorin Sabine Winkler und Elisabeth Hajek, künstlerische Leiterin frei_raum Q21 exhibition space (VIENNA ART WEEK)

Under Pressure: an evening with Skyler Lindenberg, CEO, HARD-CORE
Datum: Fr 23.11., 19h

Skyler Lindenberg, CEO des tech Start-ups HARD-CORE wird den kuratorischen Roboter ASAHI 4.0 vorstellen. HARD-CORE entwickelt Formate, wie Robotic Curating, um hierarchische Strukturen im Bereich der Ästhetik zu unterlaufen. Im Anschluss an die Präsentation wird Skyler Lindenberg für Fragen zur Verfügung stehen.
HARD-CORE ist ein in Amsterdam und Paris ansässiges Kunst-Start-up, das kuratorische Methoden entwickelt, in denen subjektive Auswahl von Kunstwerken automatisiert wird, um damit den Auswahlprozess zu demokratisieren. Im Jahr 2011 brachte HARD-CORE den ersten kuratorischen Roboter namens ASAHI auf den Markt, dessen kuratierte Ausstellungen sich vor allen durch die ungewöhnlichen Platzierungen der Kunstwerke im Raum sowie durch neue Beziehungen der Werke zueinander auszeichnen.

Artist Talk mit Sebastian Schmieg
Datum: Sa 24.11., 19h

Sebastian Schmieg thematisiert das Diktat fortwährender (Selbst-)Optimierung, algorithmisch modulierte Arbeits- und Lebenswelten, in denen Menschen zu Erweiterungen von Software werden, oder Überlebenskreativität als Effekt des unternehmerischen Imperativs. Durch Übertreibungen, spekulative Szenarien und spielerische Eingriffe untersucht Schmieg, wie tief wir selbst in diese Prozesse verwoben sind.

frei_raum Q21 exhibition space

Öffnungszeiten

Mo:Geschlossen
Di-So:13-16h, 16.30-20h

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.