Zum Inhalt

Open Call

OPEN CALL                                               
MQ RESIDENCY - ART & ECOLOGY

Im Rahmen seines Artist-in-Residence-Programms lädt das MuseumsQuartier Wien internationale Künstler:innen ein, sich für eine zweimonatige Residency in einem Wohnstudio am Areal des MuseumsQuartier zu bewerben.

Dieser Call richtet sich an bildende Künstler:innen, die ihren inhaltlichen Arbeitsschwerpunkt im Bereich Kunst & Ökologie haben.

MQ RESIDENCY – ART & ECOLOGY STUDIO 

An wen richtet sich das Programm?
Bildende Künstlerinnen und Künstler die sich in ihrer Arbeit mit ökologischen Themen auseinandersetzen. 

Dauer des Aufenthalts:

  • jeweils zwei Monate
  • mögliche Zeiträume: Okt + Nov 2023 / Jän + Feb 2024 / Mär + Apr 2024 / Mai + Jun 2024 / Jul + Aug 2024 / Sept + Okt 2024 / Nov + Dez 2024

Leistungen des MuseumsQuartier Wien:

  • Bereitstellung eines Wohnstudios für die Aufenthaltsdauer. Bei den MQ-Studios handelt es sich um Studiowohnungen, keine Werkstätten; die Wohnstudios befinden sich direkt auf dem Areal des MuseumsQuartier
  • zur Abdeckung der Unterhaltskosten werden dem/der Künstler:in € 1.300,- Euro pro Aufenthaltsmonat zur Verfügung gestellt
  • Reisezuschuss: € 300,- pauschal für Anreisende aus EU-Ländern, € 500,- pauschal für Anreisende aus Nicht EU-Ländern
  • Netzwerk Veranstaltungen mit anderen Artists-in-Residence und lokalen Kulturschaffenden
  • Vernetzungstreffen mit Vertreter:innen der lokalen Kunstszene
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu den im MuseumsQuartier angesiedelten und anderen (Kultur-)Institutionen Wiens
  • Talk- und Präsentationsmöglichkeiten im Zeitraum der Residency in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem kuratorischen Team des MQ

Leistungen des Artist-in-Residence:

  • Selbstorganisation der An- und Rückreise
  • Selbstorganisation des Visums (die eingeladenen Künstler:innen erhalten ein offizielles Einladungsschreiben, müssen sich aber selbstständig darum kümmern einen gültigen Aufenthaltstitel für die Zeit der Residency für Österreich zu erwerben), die ausgewählten Künstler:innen sind gebeten diesen nicht später als einen Monat vor Antritt der Residency zu übermitteln
  • Präsentation der eigenen Arbeit innerhalb einer Veranstaltung
  • Dokumentation des Aufenthalts nach Ende der Residency
  • mind. 80% des Zeitraums der Residency sind anwesenheitsverpflichtend
  • für Reise- und Krankenversicherung ist selbst Sorge zu tragen

EINREICHUNGSMODALITÄTEN

Die Einreichungsunterlagen (Englisch oder Deutsch) bestehen aus den folgenden Teilen:

  • Motivationsschreiben für das MQ Artist-in-Residence Art & Ecology Studio
  • Biografie (max. 2 Seiten)
  • Projektvorschlag, in dem die künstlerische Arbeit vorgestellt wird; optional Links zu Websites, Video- oder Audiolinks, Presse usw. (max. 15 Seiten, max. 10 MB)

Die Frist für die Einreichung sämtlicher Unterlagen ist der 11. Juni 2023 (23.59 Uhr, MEZ).

Unvollständige oder nach Ablauf der Frist übermittelte Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.
Die Vergabe der Residencies erfolgt durch das kuratorische Team des MuseumsQuartier und wird bis Mitte Juli per Mail bekanntgegeben. 

KONTAKT

Allgemeine Fragen zum Programm und zur Einreichung:
Elisabeth Hajek, Kuratorin MQ, elisabeth.hajek@mqw.at
 

ZUR EINREICHUNG

ÜBER DAS MUSEUMSQUARTIER
Das MuseumsQuartier versteht sich als Ort der kulturellen Vielfalt, des Experiments, der Aktion und der Vermittlung. Es ist eines der weltweit größten Kulturareale und bietet den jährlich rund 4,5 Millionen Besucher:innen ein dichtes Kunst- und Kulturprogramm.
In der Barockzeit als kaiserliche Hofstallungen errichtet und heute um eindrucksvolle zeitgenössische Bauten erweitert, beherbergt das MuseumsQuartier im Zentrum Wiens auf rund 90.000 m² Museen, Kulturinstitutionen und Ausstellungsräume. Das Spektrum reicht von bildender Kunst, Architektur, Musik, Mode, Theater, Tanz, Literatur, Kinderkultur, Game Culture, Street Art bis hin zu Fotografie und Design. Ein vielfältiges Public-Art-Programm mit Installationen, Festivalformaten und Konzerten erweitert das Angebot des Areals.
Unter dem Slogan „MQ goes Green“ definiert das MuseumsQuartier zentrale Herausforderungen und Ziele für ein klimaneutrales Kulturareal. Dies spiegelt sich sowohl in konkreten Maßnahmen für einen ressourcenschonenden Betrieb als auch in künstlerischen Projekten wider. In diesem Kontext ist auch die neue MQ RESIDENCY – ART & ECOLOGY inhaltlich verortet.

ÜBER DAS ARTIST-IN-RESIDENCE-PROGRAMM DES MQ
Das internationale Artist-in-Residence-Programm des MuseumsQuartier, das in Zusammenarbeit mit Partner:innen realisiert wird, bietet seit 2002 jährlich rund 60 internationalen Künstler:innen die Möglichkeit, im MuseumsQuartier zu leben und zu arbeiten, ihre künstlerischen Projekte weiterzuentwickeln und die lokale Kunst- und Kulturszene kennenzulernen. Ziel des Artist-in-Residence-Programms ist es zudem, durch die Einbeziehung internationaler Künstler:innen das Kunst- und Kulturgeschehen der österreichischen Hauptstadt kontinuierlich durch neue Impulse von außen zu beleben und den Austausch zu fördern. 

© MuseumsQuartier Wien, Foto: Udo Titz

Zur Hauptnavigation

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Technisch notwendig

Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen.

Statistik

Funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Marketing

Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.