Zum Inhalt

Grauton - Karen Geyer

Grauton - Karen Geyer

Bereich: Sound Art

Foto: L. Biedlingsmeier

Foto: C. Piantoni

Key Facts

Nationalität

Deutschland

Bereich

Sound Art

Wohnort

Zürich (SUI), New York (USA)

Empfehlende Institution

freiraum quartier21 INTERNATIONAL

Zeitraum

April 2015 - April 2015

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2013 Raum für zeitgenössische Kunst Meggen
„grau ton landschaft“, Markus Schwander und Karen Geyer
2013 Kunsthalle Wilhelmshaven
„Grautonorchester – eine Klanglandschaft“
2010 Les Complices Zürich, „Die Aussenperspektive“
2010 nextex St.Gallen
2010 Kunsthalle Palzzo Liestal „Dialog1“, Renée Levi und Karen Geyer
2007 Les Complices* Zürich, „Resonanz“, Marc Zeier und Karen Geyer

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2013 F+F Kantonales Stipendienausstellung
2013 SRF Radiostudio Zürich, „Widerschall – Fragmente aus dem SRF
Hörspielarchiv“
2012 S11 Künstlerhaus Solothurn, „AufZeit - inst.“
2012 Flux Factory New York „Prosody“, Video: Ye Taik, Sound: K. Geyer
2012 „Prosody“ selected for Manifest Research Gallery Ohio
2012 Sinopale, Biennale in Sinop, Türkei, „Wisdom of Shadow“
2011 Motorenhalle Dresden „Folge der Generationen“
2011 Art en plain air Môtiers, „Kleines Waldorchester“
2010 F+F Kantonale Stipendienausstellung
2010 Shedhalle Zürich „Überblendungen“
2010 SO Gallery London „Echoic Objects“
2009 Exhibition space, Elisabethstreet New York, Intervention
2009 Chur Galerie S.Romer „Echo magique“,
„A New York Portrait“ Soundinstallation
2008 Swiss Art Awards Basel
2008 Kaskadenkondensator Basel, „Essen im virtuellen Raum“
2007 F+F Kantonale Stipendienausstellung
2007 Helmhaus Städtische Stipendienausstellung
2003 Bateau Bleu, Offspace der Documenta 11 in Kassel

PERFORMANCES (Auswahl)

2014 Studio Funkloch Zürich „Funkloch - On Air“
mit Sebastian Hofmann
2014 Music for „Wuthering Heights“, A New Theatre by YeTaik Boulder
2013 Sedel Luzern Sounds of No Name Design mit Tosho Yakatokuo
2013 Wiederschall „Neulich, vor 50 Jahren; Anekdoten aus der
Hörspielproduktion“ 9.-15. Mai SRF Radiostudio
mit Elisabeth Schnell und Walter Baumgartner
2013 Raum für zeitgenössische Kunst Benzeholz „Klangboot“, Finissage
2013 Kunsthalle Wilhelmshaven
Lange Nacht der Museen „Sternstunden“
2012 Perlamode, Plattentaufe II, mit Martin Lorenz
2012 S11 Künstlerhaus Solothurn, Plattentaufe I „Zwischen“
2012 EWZ Selnau Fimfestival „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“
Stummfilmvertonung Grauton mit Tim & Pumamimi
2011 Perla Mode Zürich SO21, „Kleines Waldorchester“ live
2011 Art en plain air Môtiers, Performances von Olivier Mosset und Karen Geyer
2011 Theaterspektakel Performance „Spinnereieiei“ mit Stini Arn
2010 SO Gallery London. Performance während der Frieze
2010 nextex St.Gallen Performance
2009 The grand Chelsea New York „The hole“, Soundperformance
2009 APF Lab New York, „Albatross Ado“, Silent Movie by A. Williams
2009 211 Elizabeth Street, Caecilia Tripp and friends
2008 Moods Zürich Artist in Residence, J.Kahn: Geyer, Phillips, Zeier
2008 Museum Bellerive Zürich zur Finissage „Tasten, Saiten, Sounds“
2007 Kunsthaus Zürich, zu „Carola Giedion Welcker und die Moderne“
2007 Brainhall Festival für Geräusche, Luzern, Soundkochperformance
2007 Perla Moden Zh „Aquartett“mit Liveübertragung auf Radio LoRa
2006 Klangkunstbühne UdK Berlin D, Studiosaal Hanns Eisler „Eigenart“
2006 Kunstraum Walcheturm Zh, „rotierende Dinge, die mehr oder weniger rhythmische Geräusche von sich geben“
2005 Kunsthalle Zürich, Jubiläumsausstellung HGKZ „Grauton live“
2005 Künstlerhaus Stuttgart D „sechs Soundobjekte im Raum“
2004 Kunsthof Zürich, Plattform für Liveart „Der längste Tag“
16 Std non-stop-Performances „AkusTisch“, Geräuschekochen
2003 Galerie A25, Zh Sommerperformances, sechs präparierte Fahrräder
2002 Städelschule Frankfurt/Main D
„Gasthof“, Akustische Performance mit Fahrrädern und Tänzerin

VORSCHAU 2014 / 2015

Juni Ion Zürich, „Moviment“ mit Soundperformance
Nov Sound Reasons Festival Deli / Bombay / India
ab Nov Wanderausstellung zum WWI, Dresden, Wien, ...
Juni Moutier Art on Plain Air

PUBLIKATIONEN (Auswahl)

2014 Music Compilation „The Wire Taper 35“, The Wire 10.7.2014
2012 „Zwischen“ Grauton Karen Geyer Schallplatte 12“ Label Dumpf
2012 Shedhalle Zürich „Eindeutigkeiten sprengen“, Yvonne Volkart u. Anke Hoffmann mit Künstlerseiten von Karen Geyer
2011 Katalog zu Art en plain air Môtiers: „Môtiers 2011“.
2010 „LeviGeyer“ R. Levi & K. Geyer, Schallplatte, Edition Fink, Kunsthalle Palazzo Liestal
2010 „Fokus“, Kunstbulletin 2 / 2010
2008 „Nachtschichten“ J.Köppel in Zusammenarbeit mit dem SIK Edition Fink
2005 „mise en place“ Ciocco, Recherchen im Bereich von Kunstkochen
2002 „Gasthof 2002 Städelschule, Frankfurt/M.“ supp. by Manifesta 4

Grauton - Karen Geyer

Projektinfo

As a sound artist, I would like to contribute an acoustic sound installation to the traveling exhibition "Notes On The Beginning Of The Short 20th Century" in Collaboration with the Austrian media center.
I'm planning to do a research on early recordings of WWI contrasting them with Oral History recordings of my own archive. In addition to that I'm planning to do Oral History interviews in retirement houses in Vienna.
Since ten years I've been developing my own oral history archive with people aged 80 years and older to collect subjective impressions on the last century. So far my recordings where done in Switzerland, Germany, Austria and America.
In arranging historic material, the reflection takes place through the recipient of the exhibition. The immediate effect of sound and oral History is building a bridge between time and generations.

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.