Station Rose: "C______# O____ closed versus open"

Datum: 01.10. bis 31.10., täglich 10-22h

Station Rose: "C______# O____  closed versus open" Installation mit 4 Stühlen, 1er Sitzbank & 1st hand Information. & A/V_skulpturales "DQC_ShelTeR"_Exzerpt

Datum:
01.10. bis 31.10., täglich 10-22h
Ort: Station Rose, Electric Avenue
Eintritt frei

Station Rose, vor 25 Jahren von der bildenden Künstlerin Elisa Rose (AT) mit dem Musiker und Komponist Gary Danner (AT) als erste digitale öffentliche Adresse Wiens gegründet, hat 2013 das “Digital Quarter Century/DQC” erreicht. DQC ist ihr aktuelles Projekt, um Kulturerbe aus dem künstlerischen Blickwinkel von Pionieren der digitalen Kultur zu speichern.
Mit DQC_ShelTeR schuf Station Rose eine bespielbare Installation, in der Elisa Rose und Gary Danner live in audiovisuellen Sessions performten – eine AV-Skulptur, ein digitales Archiv, ein Spielhaus für Erwachsene, um den Überblick über die Daten nicht zu verlieren.  Das „Einschleifen“ von DQC-Daten traf auf neue und für die Ars Electronica 2013 geschaffene AV-Kompositionen.
Im Oktober wird STR einen Überblick über ihr aktuelles Projekt als A/V installations-Exzerpt in ihrem contemporary artspace im MQ geben, schon in Vorbereitung der großen DQC-Präsentation in Wien in der Ovalhalle im MQ  Ende November 2013.

STR wird 5 DQC-Fragen stellen, unter hermetischen Umständen, die Antworten werden gesammelt, und schließlich im November präsentiert.
 
Stay tuned. www.stationrose.com

Station Rose "DQC - ShelTeR__Backstage" at Ars Electronica 2013  foto by STR