MQ Amore - Wiens erster bespielbarer Skulpturenpark

Datum: Do 06.04.2017 - Di 31.10.2017,

Wiens erster bespielbarer Skulpturenpark

Ein Strandbad an der italienischen Riviera, ein erfrischendes Getränk und eine gepflegte Partie Minigolf. „MQ Amore“ lässt als künstlerischer Skulpturenpark den Inbegriff der Freiheit der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts neu aufleben. Für die Gestaltung der bespielbaren Kunstwerke in Form von Minigolfbahnen wurden in Zusammenarbeit mit den MQ Institutionen Leopold Museum, Kunsthalle Wien, Architekturzentrum Wien sowie Q21 fünf KünstlerInnen bzw. Künstlerkollektive ausgewählt. Zeitgenössische Kultur wird damit aktiv erlebbar und ist erstmals nicht nur in den MQ Höfen sondern auch außerhalb am MQ Vorplatz präsent. Das Areal des MuseumsQuartier wird über die begrenzenden Mauern hinaus in den Stadtraum erweitert, das Drinnen verbindet sich mit dem Draußen. Durch die Bespielbarkeit der Kunstwerke ergibt sich eine Auseinandersetzung mit den Arbeiten – Kunstvermittlung einmal anders. Bei der architektonischen Umsetzung des Skulpturenparks ließ sich Architekt Daniel Sanwald, der für die Gesamtkonzeption verantwortlicht zeichnet, von der Formensprache jener Zeit inspirieren: „Die geschwungenen Bahnen bilden das Herz der Anlage. In Anlehnung an den von den Wellen geformten Strand umspielen die Kies- und Rasenflächen das Ensemble und laden zum Verweilen ein. Das warme Licht der Leuchten hüllt den Ort in der sanften Weise einer Piazza im Spätsommer. Als erste Anlaufstelle zur Ausgabe der Spielutensilien sowie für Erfrischungen und Snacks komplettiert der kleine Kiosk die Anlage. ‚MQ Amore‘ ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs, für Spiel- und Kunstgenuss im Herzen Wiens, der sich anfühlt wie ein kleiner Urlaub“. „MQ Amore“ – ein Skulpturenpark zum Verlieben!


Öffnungszeiten April bis Oktober
10 – 20h
10 – 22h (Sommer)

Preis pro Spiel
Erwachsene: € 4,-
Kinder (bis 12 Jahre): € 2,50
Zehnerkarte: € 30,-

Reservierungen und Kontakt
reservierung(at)mqamore.at
Tel: +43 663 03 03 4182