Jefta van Dinther (SE/NL) / Minna Tiikkainen (FIN/NL) / David Kiers (NL)

(c) Ivo Hofste

Datum: Fr 13.04.2012

Jefta van Dinther (SE/NL) / Minna Tiikkainen (FIN/NL) / David Kiers (NL)
GRIND

Datum: Fr 13.04., 20.30h
Ort: TQW/ Halle G
Tickets: Normalpreis € 18
Österreichische Erstaufführung

GRIND ist eine Herausforderung an die Sinne. Ein Raum, der plötzlich elastisch scheint; Töne, die den Körper zum Beben bringen; Licht, das Dunkelheit erzeugt; Rhythmus, der unser Sehen ansteckt - und die Frage aufwirft, was am Ausgangspunkt der Bewegung steht. Der Tänzer und Choreograf Jefta van Dinther, die Lichtdesignerin Minna Tiikkainen und der Sounddesigner David Kiers hebeln in ihrer Zusammenarbeit die gängigen Prinzipien der Wahrnehmung aus. Inspiriert werden sie dabei von dem Prinzip der Synästhesie, bei dem unterschiedliche Sinnesbereiche miteinander kurzgeschlossen sind. Die einzelnen Elemente der Performance verwandeln sich in GRIND in eine auf Hochtouren laufende Affekt-Maschinerie. Körper, Licht und Klang verschmelzen zu einem fremden Amalgam, das mitreißt, verstört und bewegt.


www.tqw.at
zurück zu SCORES N°5: CHÁOS