CREW (BE)

(c) CREW

Datum: Mi 11.04.2012 - Sa 14.04.2012,

CREW (BE)
C.A.P.E

Datum: Mi 11. bis Sa 14.04., 13-18h
Ort: MQ Haupthof
Eintritt frei

Was, wenn man körperlich durch die Vergangenheit oder vielleicht durch die Zukunft gehen könnte? Durch eine Wirklichkeit, die NICHT HIER ist? C.A.P.E. (Computer Automatic Personal Environment) ist ein futuristisches System, eine hochtechnische Konfiguration und ein künstlerisches Konzept, das genau diese Erfahrung, diese Illusion in unserem Körper hervorruft. CREW hat jahrelang mit diesem Konzept experimentiert und legt nun eine völlig neue Methode vor, um eine Dokumentation, einen Besuch in der Vergangenheit, eine Performance, eine ferne Stadt erleben zu können. C.A.P.E bringt uns mitten ins Zentrum der Erfahrung. Indem jeder Besucher mit Videobrillen, Kopfhörern und einem tragbaren Computer ausgestattet ist, wird es ihm ermöglicht, eine andere Wirklichkeit zu betreten. Videobrillen, die 360°-Filmszenen zeigen, und Surround-Sound bringen das Publikum wörtlich mitten ins Geschehen. Es kann sich in dieser gefilmten Umgebung nach Belieben umsehen, durch den virtuellen Raum bewegen und sozusagen von einem Ort zum anderen oder von einer Zeit in eine andere teleportiert werden.

In Wien wird CREW dem Publikum zwei Erfahrungen anbieten: C.A.P.E Brussels lädt zu einem besonderen Spaziergang durch Brüssel ein. C.A.P.E Tohoku führt uns in das japanische Tsunami-Gebiet und bringt uns mitten in die zerstörten Gegenden.

Produktion: Eric Joris


www.tqw.at
zurück zu SCORES N°5: CHÁOS