Wien und Ressourcen. Learning from Elsewhere

(c) Pez Hejduk

Date: Wed, Apr 25 2012

Wien und Ressourcen. Learning from Elsewhere

Datum: Mi 25.04., 19h
Ort: Architekturzentrum Wien, Podium
Eintritt frei

Begrüßung: Karoline Mayer, Az W

Impulsvorträge:
Katrin Bohn, Gastprofessorin, TU Berlin
Gabriele Gottwald-Nathaniel, gabarage upcycling design
Ursula Schneider, pos architekten
Alexandra Vogl, Geschäftsführerin TINA VIENNA
Katharina Weinmar, Abfallwirtschaft Wien, MA 48 (angefragt)

Anschließende Gesprächsrunde
Moderation: Elke Krasny, Kulturtheoretikerin

Wir leben in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrisen und verhalten uns so, als ob der Vorrat an Rohstoffen, Boden, Luft und Wasser unendlich wäre. Ressourcenbewusstsein und Arbeiten mit dem Abfall sind wesentlich für Prozesse der Selbstermächtigung. Gleichzeitig ist Abfall ein globalisiertes Geschäft und eine Herausforderung für städtische Verwaltungen. Wie geht Wien mit seinem Abfall und seinen Ressourcen um? Wie sehen die Zukunftsperspektiven aus? Wie entstehen aus Abfall Architektur und Designprodukte?


www.azw.at