Overpainted

Date: Thu, Mar 08 2012 - Thu, May 24 2012,

Overpainted
Ein Club der keiner ist - für junge Menschen ab 14

Ort:
mumok
Anmeldung:
overpainted@mumok.at, 01/52500-1338
Teilnahme frei


Hinter die Kulissen schauen, mit KünstlerInnen arbeiten, Gleichgesinnte treffen. Pinsel und Kamera zur Hand nehmen und Medialab und Atelier nutzen. Ein Spezialpass öffnet das ganze Jahr über alle Türen.

BUSK / CMOD
graffiti & streetart & pixacao
Datum: Do 03.05., 18-21h
Wir werden uns im mumok treffen, um den Workshop Street Art / Writing / Graffiti einzuleiten. Diese Bewegung macht die Stadt und die Straßen zur Galerie und zu einem Ort der Kunst. Nach einer theoretischen Einleitung zur Geschichte von Graffiti & Street Art werden wir gemeinsam mehrere Schriften, Figuren und Illustrationen erarbeiten und diese mit den Basistechniken der Sprühdose und Dispersionsfarbe verwirklichen. Durch den Aufbau mehrerer Farblayer entstehen komplexe und anspruchsvolle Kunstwerke an der Wand. Das notwendige Wissen über Cans, Caps, Styles, Motorik und Farbharmonien soll den TeilnehmerInnen an diesem Tag vermittelt werden.

SILK / Breakdance, Popping & Locking - impulsiver Tanz
Datum:
Do 24.05., 18-21h
Silke Grabinger aka SILK kam im Jahr 1997 erstmals mit der Tanzform Breakdance in Berührung. Seitdem arbeitet sie auf dem Gebiet "zeitgenössischer Tanz" international sowohl in Kollektiven als auch Solo. Bekannt durch ihr Engagement bei Institutionen wie Cirque du Soleil, Klangwolke Linz etc. konnte sie sich bereits einen internationalen Ruf erarbeiten. Der Workshop "Breakdance - impulsiver Tanz" soll Euch die Chance geben im gratis Workshop Einblicke in das Feld des Breakdance zu gewinnen und darüber hinaus Ausdrucksmöglichkeiten im Gebrauch mit dem eigenen Körper zu finden. Durch die im Workshop vermittelten Techniken stärken die TeilnehmerInnen ihre Körperwahrnehmung und werfen innere Körperbegrenzungen über Bord, im Vordergrund steht die Freude und der körperliche Genuss an der Bewegung, sowie das Entdecken einer neuen, individuellen "Bewegungsfreiheit". Die Künstlerin gibt außerdem Einblicke in die Geschichte, Entwicklung und den gesellschaftlichen Kontext der Breakdance Kultur.

-----

Rap-Workshop mit Big J
Datum:
 Do 08.03., 18-21h
Big J ist mittlerweile ein Veteran der österreichischen Rapszene. Der Wahlwiener wurde bereits zwei Mal mit dem Austrian Newcomer Award ausgezeichnet und sorgte durch seine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Rapstar THE GAME für Aufsehen. Big J wird gemeinsam mit Euch einen Raptext erstellen, Hintergrund- und Grundlagenwissen über Rhytmus, Taktgefühl, Sprache, Reimstrukturen vermitteln und Euch innerhalb einer praktischen Übung mit Musik einen ersten Einblick in das Themengebiet "Rap" bieten.

Raufende Lackschichten mit Diana Deu

Datum:
 Do 15.03., 18-21h
Die bildende Künstlerin Diana Deu bemalt, beklebt, besprüht, tackert und zeichnet auf Leinwände. In dem 3-stündigen Workshop habt ihr die Möglichkeit Diana und ihre Arbeitsweise kennenzulernen. Zeitschriften, Blätter, Tapetenreste, Gouachefarben, Tusche, Eddings und was auch immer Ihr sonst noch in unserem Atelier findet, steht Euch zur Verfügung um die eigene Leinwand vollzukriegen. Keine Sorge, für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse oder „Zeichentalente" notwendig!

Mach mal! Moch amoi! Do it!
Datum:
 
Do 22.03., 17.30-21.30h
Kreative Schreibwerkstatt mit Doris Meißner-Johannknecht
Schreiben beflügelt, macht Spaß und mobilisiert ungeahnte Quellen der Kreativität Vorkenntnisse: überflüssig; Einser in Deutsch: nicht nötig; Einzige Voraussetzungen: Neugier aufs Experimentieren und Lust auf Spiel mit Sprache.

Anarkia
Datum: Do 05.04., 18-21h
Workshop in Englisch (Englischkenntnisse von Vorteil, aber nicht Voraussetzung)
Die Brasilianerin ANARKIA behandelt in ihrem künstlerischen Werk gesellschaftspolitische Themen wie: weiblicher Körper, Sexualität, Subjektivität, Macht und die politischen Beziehungen zu sozialen Strukturen der Gesellschaft. Sie thematisiert in ihren Bildern die urbane Matrix ihrer Heimatstadt Rio de Janeiro. Ihre Graffitis sind in Städten wie Berlin, New York, Toronto und Johannesburg zu sehen. Im Workshop wird Euch ANARKIA innerhalb einer praktischen Übung Hintergrundwissen, Techniken und Methoden vermitteln.

Nana Schulz
"Trash: der Müllworkshop"
Datum: Do 19. und 26.04., 18-21h
Ein Workshop für Kunst: An zwei Terminen steht dir im mumok-Atelier haufenweise Müll zur Kunstproduktion zur Verfügung. Ob abstrakte Skulpturen oder überdimensionierte Alltagsgegenstände, ein gemeinsames Trash Art-Projekt oder eine ganz private Skulptur, alles ist möglich. Wer Lust hat kann auch ein zweites Mal kommen um an einem Objekt weiterzuarbeiten. Am Ende des Workshops darfst du dich getrost "Trashmaster" nennen und dein Werk mitnehmen. Die Künstlerin Nana Schulz ist Expertin für Müll-Kunst und wird dir nützliche Tipps geben, damit das Ding nicht auseinanderfällt. Als Inspiration dienen außerdem Arbeiten von Claes Oldenburg, ein international bekannter Künstler, und natürlich die Materialvielfalt des Mülls. Hast du selbst Müll zu Hause? Bring ihn mit, vielleicht kannst du ihn für deine Kunst verwenden. 

 


www.mumok.at