Ein Schaf fürs Leben

(c) Anke Faust

Date: Fri, Jan 13 2012 14:30-23:59, Sat, Jan 14 2012 - Sat, Feb 04 2012, , Sun, Feb 05 2012

Ein Schaf fürs Leben

Datum:
Fr 13.01., 14.30h; Sa 14. & So 15.01., 16.30h; So 29.01., 16.30h
Mi 01.02., 14.30h; Fr 03. bis So 05.01., 16.30h
Ort: DSCHUNGEL WIEN

Es ist kalt. Es ist Winter und Wolf ist mordsmäßig hungrig. Wolf muss hinaus und sich was fürs Abendessen besorgen. Und wie es halt so ist, fressen Wölfe nun mal gerne Schafe. Also landet Wolf recht schnell bei Schaf zu Hause, das über die nächtliche Ruhestörung nicht erfreut ist.
Da der spitzfindige Wolf aber Schaf zum Fressen gerne mag, lädt er es vorerst zu einer Reise ins Land „Erfahrungen" ein. Schaf willigt sofort ein, denkt sich nichts Böses. Im Gegenteil. Schaf freut sich. Schaf ist begeistert. Schaf wollte da schon immer mal hin, soll wunderschön sein. Viel gehört, aber nie dort gewesen. Und los geht's. Schaf beginnt Wolf furchtbar zu mögen. Wolf ist von Schafs Neugierde, seiner unbändigen Naivität und Gutgläubigkeit völlig irritiert. Wann passiert das einem Wolf schon, dass ihn ein Schaf mag. Ihn, den Todfeind? Die meisten halten ihn für ein gefräßiges, gefährliches Monster. Nicht so Schaf.
Plötzlich verspürt Wolf einen merkwürdigen Knoten im Magen. Nur vom Hunger? Als dann Schaf auch noch Wolfs Leben rettet, ist Wolfs Weltordnung völlig durcheinander.
Verschmitzt, humorvoll, manchmal grotesk und zugleich sehr rührend, ohne sentimental zu werden, erzählt „Ein Schaf fürs Leben" die Geschichte einer scheinbar unmöglichen Freundschaft zwischen einem Schaf und einem Wolf.
Wie lange geht das wohl gut?

Das gleichnamige Buch wurde u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.


www.dschungelwien.at