Claire Hooper. Trägerin des Baloise Kunstpreises 2010

(c) Claire Hooper

Date: Fri, Nov 18 2011 11:00-23:59, Sat, Nov 19 2011 - Sat, Jan 07 2012, , Sun, Jan 08 2012

Claire Hooper
Trägerin des Baloise Kunstpreises 2010
Nyx - Aoide - Eris

Datum: 18.11. bis 08.01.2012
Ort: mumok

Die 1978 in London geborene Künstlerin Claire Hooper ist die sechste Trägerin des Baloise Kunstpreises, die mit ihrer Auszeichnung (2010) eine Ausstellung im mumok erhält.
Im mumok präsentiert sie ihr preisgekröntes Video Nyx (2010) zusammen mit den beiden 2011 entstandenen Arbeiten Aoide und Eris als Trilogie. Die britische Künstlerin (*1978) verflechtet in ihren Filmen Erzählungen aus der Gegenwart mit Figuren und Konzepten der griechischen Mythologie. Diese werden zu Elementen einer kaleidoskopartigen Verknüpfung von Realität und Fiktion, bei der Hooper - in der Art eines Nouveau Roman - auch die lineare Abfolge von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufbricht.

Der ausgezeichnete Film „NYX" von Claire Hooper skizziert mit leichter Hand eine kurze und triviale Episode im Leben eines jungen Mannes aus migrantischen Verhältnissen. Der Film zeigt einen nächtlichen Abstieg in das Undergroundsystem einer Großstadt. Die Heimfahrt eines alkoholisierten Jugendlichen wird zu einem Horrortrip.


www.mumok.at