10 Jahre MuseumsQuartier Wien - Eine Plakatschau

Date: Tue, Nov 15 2011 10:00-23:59, Wed, Nov 16 2011 - Sat, Dec 17 2011, , Sun, Dec 18 2011

10 Jahre MuseumsQuartier Wien - Eine Plakatschau
"Aber es hat sich so einiges angesammelt"

Datum: 16.11 bis 18.12., Mi bis Fr 10-18h; Sa und So 11-18h
Ort: designforum Wien
Eröffnung: Di 15.11., 18.30h

>> Die Plakate aller Kampagnen


Unter dem Titel "Aber es hat sich so einiges angesammelt" eröffnet am 15. November im designforumWien eine Plakatausstellung von der Designagentur und dem MuseumsQuartier Wien zum Thema "10 Jahre MQ Werbung".

"Wie kommuniziert eine Kulturmarke?" "Gibt es einen kleinsten gemeinsamen Nenner von über 60 Kultureinrichtungen unterschiedlichster Ausrichtungen und Dimensionen?" "Braucht ein Kulturareal wie das MQ überhaupt eine Dachmarke und eigene Kommunikation?"

Das sind nur einige der Fragen, die sich Eigentümer, Betreiber und Institutionen im Laufe der letzten 10 Jahre immer wieder gestellt haben. Und das lässt im Ansatz die Komplexität des Vorhabens erahnen, das Thema "Kulturvielfalt" einer möglichst breiten wie heterogenen Zielgruppe zugänglich zu machen. Die einfache wie ungewöhnliche Lösung liegt im Bestreben, den schmalen Grat zwischen Alltag, Kunst und Werbung durch Motive zu definieren, die dem Betrachter genügend Freiraum lassen um einen eigenen Zugang zu einer der größten Kunst- und Kultureinrichtungen Europas zu finden.

"Das MuseumsQuartier ist bekannt für seine außergewöhnlichen Kampagnen. Ziel ist, die Vielfalt des kulturellen Angebots zu vermitteln und gelichzeitig neugierig auf Kunst und Kultur zu machen. Die Werkschau zeigt anhand der chronologischen Entwicklung wie das Kommunikationsdesign von Büro X die Marke MQ mitgestaltet und geprägt hat", so MuseumsQuartier Direktor Dr. Christian Strasser.

Bereits seit Ende Juni ist die MQ Community dazu aufgerufen via facebook ihre Lieblingsplakate der verschiedenen Kampagnen zu wählen. Die Sieger-Plakate aus dem Online-Voting werden bei der Ausstellung speziell gekennzeichnet und verlost.

www.buerox.at