BADco. (HR)

(c) Dinko Rupcic

Datum: Sa 14.04.2012

BADco. (HR)
Black and Forth

Datum: Sa 14.04., 20.30h
Ort: TQW/ Halle G
Tickets: Normalpreis € 18
Österreichische Erstaufführung

In Black and Forth geht es um Obsession: die Obsession des Beobachtens, die Obsession, eine Beziehung zwischen Betrachter und Betrachtetem herzustellen, die obsessive Suche nach der Materialität des Unsichtbaren, des Unausgestellten und des Unbegründeten. Jede Szene auf der Bühne ist eine Anmerkung zu ihrer eigenen Entstehung, eine Notiz zur Möglichkeit, ein Bild zu erschaffen, eine Notiz zur Physiognomie einer Welt, die als Versprechen in einem Bild enthalten ist, die Verantwortung für das optische Unbewusste, eine Notiz zu allem, was ein technisch produziertes Bild von Magie unterscheidet. Das Repertoire dieser Theaterproduktion wurde durch eine Übertragung filmischer Vorgehensweisen und der Filmproduktion auf das Theater festgelegt. In der Performance, die Teil des Langzeitprojekts Responsibility for Things Seen ist, betrachtet das in Zagreb ansässige Künstlerkollektiv Film und Theater nicht als voneinander abgegrenzte Medien, sondern als Sehnsuchtsschaltkreise der Repräsentationsmaschinerie selbst: Was ist die Position des Zusehers beim Betrachten? Besteht eine Beziehung zwischen uns und den Bildern, die wir sehen? Wer sind die unsichtbaren Leute außerhalb des Bildes? Wann wird die FilmstatistIn zur PerformerIn oder die PerformerIn zur StatistIn in ihrer eigenen Performance?


www.tqw.at
zurück zu SCORES N°5: CHÁOS